Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Englische Elektrizitätswirtschaft

  • Kartonierter Einband
  • 124 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Inhalt

Inhaltsübersicht..- I. Die Bedeutung der Elektrizität für Staat und Wirtschaft..- a) Bis zum Kriege.- Dampfmaschine und Gas lange im Vordergrund..- Zersplitterung der Stromerzeugung mangels ein-heitlicher Systeme und infolge gesetzlicher Beschränkungen..- b) Im und nach dem Kriege.- Wachsendes Interesse des Staates für die Elektrizität..- Umfassende Untersuchungen der Kraftquellen und ihrer Verwertung..- Ansätze zum Aufbau einer Elektrizitätswirtschaft..- Distrikts- und Landes- Elektrizitätswirtschaft..- Die Grenzen staatlicher Elektrizitätsfürsorge (Deutschland und England)..- II. Organisation und Technik der Stromerzeugung und -Verteilung..- a) Die Stromerzeugung.- 1. Die Kraftquellen und ihre Verwertung.- Rationalisierung der Kohlengewinnung und Verwertung..- Ansätze zu Konventionen und Kartellen im Bergbau..- Brennstoffnutzung durch Umwandlung in elektrische Energie..- Einfluß der Strom-verteilung, der Kapazität, der Stromsysteme und des Belastungsfaktors auf Gewinnung und Aus-nutzung elektrischer Energie..- Andere Wege der Kohlen Verwertung: Ferngasversorgung, Fern-heizung, Verschwelung und Verflüssigung..- Gas und öl in Englands Stromerzeugung..- Praktische Kombination von Kohlenverwertungsmöghchkeiten..- Förderung wissenschaftlicher Untersuchungen..- Abdampf und Abfallverwertung in der Stromerzeugung..- Bedeutung der Wasserkraft in England, Wales und Schottland..- 2. Die Stromerzeuger.- ?) Öffentliche und Allgemeine Stromerzeugung.- ??) Die konzessionierten Unternehmer.- Die Erlangung der Konzession..- Die Aufsichtsinstanzen..- Die Kommunen als Elektrizi-tätsunternehmer..- Die Verteilergesellschaft..- Die Kraftgesellschaft..- Die gemischte Bezirksunternehmung..- Der Bezirksrat..- Abgrenzung von Elektrizitätsbezirken..- Organisation der einzelnen Bezirke..- Die Bedeutung der Elektrizitätskommissare..- Aufnahme und Verwendung kommunaler Anleihen..- Die Wirksamkeit der Trade Facilities Acts..- Die Unemployment Grants Schemes..- Das Zentralamt..- Das Zentral-Schottland-Projekt..- ??) Die Nichtkonzessionierten.- Ihre Betätigungsmöglichkeit in der öffentlichen und allgemeinen Stromerzeugung..- Kontrollbefugnisse der Kommissare..- Eingliederung in die Landesversorgung unter dem Zentralamt..- Die Bahnkraftwerke..- Die konzessionierten Unternehmer und die Elektrifi-zierung der Bahnen..- ??) Zusammenfassende Ergebnisse.- Zahl und Stationen der konzessionierten Unternehmer..- Zahl der Stationen der Bahn-gesellschaften und sonstigen nicht konzessionierten Unternehmer..- Neuanlagen für den öffenthchen und allgemeinen Strombedarf..- Gesamtstromerzeugung..- Stromerzeugung in den Elektrizitätsbezirken..- Arbeitsleistung der einzelnen Stationen..- Brennstoffverbrauch und Heizwertnutzung..- Anteil der Kraftquellen an der Gesamtstromerzeugung..- Standardisierung der Stromsysteme..- ?) Die Eigenkraftversorgung.- Kraftgesellschaften und Eigenkraftversorgung..- Gebiet und Umfang der Eigenkraftversorgung..- Kontrolle der Eigenkraftwerke..- Einbeziehung in die Landesversorgung..- b) DieStromverteilung.- ?) Die örtliche und direkte Stromverteilung.- Das Wegerecht..- Beschränkung nichtkonzessionierter Unternehmungen..- Das Verhältnis der konzessionierten Unternehmer zueinander..- Das kommunale Ankaufsrecht..- Kraftgesellschaft, Kommunalgesellschaft und lokale Verteilergesellschaft..- Die Bezirksunternehmungen..- Die Bahngesellschaften..- ?) Die Großstromversorgung.- Verbindung der Großkraftwerke untereinander und nüt örtlichen Verteiler-Werken..- Standardisie-rung der Überlandleitungen..- Unzulänglichkeit freiwilliger Zusammenarbeit..- Unwirksame Be-fugnisse der Bezirksunternehmungen..- ?) Das Zentralamt.- Grundsätzlicher Verzicht auf eigene Stromerzeugung..- Das System der Blockstationen..- Strom- An- und -Verkauf durch das Amt..- Übernahme und Bau von Überlandleitungen..- Belieferung der Blockstationen, der konzessionierten Unternehmer und Konsumenten..- Recht der Schließung von Elektrizitätswerken..- Die neuen Aufgaben der Elektrizitätsbezirke..- Schwierigkeiten einer Verwirklichung des "grid-iron"..- Grenzen der Zusammenballung elektrischer Stromerzeugung..- ?)Zusammenfassende Ergebnisse.- Organisation der Stromverteilung in den wichtigsten Bezirken..- Die Kraftgesellschaften..- Die Kommunalunternehmungen..- Errichtung neuer Verteilerunternehmungen..- Stromaustausch-verträge..- Stand der Stromlieferung in den 8 Elektrizitätsbezirken..- Die Versorgung von Stadt und Land in Großbritannien..- c) Der Stromverbrauch.- Der Gesamtverbrauch in Großbritannien..- Starkes Überwiegen des industriellen Verbrauchs..- Die Bedeutung der Bahnelektrifizierung..- Absatzwerbung in Haus- und Landwirtschaft..- Die voraus-sichtliche Entwicklung..- Elektrizität und Gas..- Die Bedeutung der Tarifpolitik..- Höchstpreise..- Die Preisregelung unter dem Zentralamt..- Beschränkung privaten Gewinnstrebens..- Preise wie sie sind und wie sie sein sollten..- Streit um die Installationen..- Die verschiedenen Tarifarten..- Die Vorzüge des Doppeltarifs..- III. Schluß..- 1st die Monopolisierung des Handels mit elektrischem Strom möglich ?.- Übermäßige Ausschaltung privater Initiative..- Preisgestaltung und zentrahsierte Stromlieferung..- Gefahr weiterer Einflußnahme der öffentlichen Hand..- Das Interesse der Wirtschaft stärkste Stütze für elektrizitätswirtschaftlichen Fortschritt..- Zusammenarbeit im Elektrizitätsamt..- Die neuesten Projekte für Südost-England, Zentral-England, Nordwest-England und Nord-Wales..

Produktinformationen

Titel: Englische Elektrizitätswirtschaft
Autor:
EAN: 9783642513091
ISBN: 978-3-642-51309-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 124
Gewicht: 250g
Größe: H254mm x B178mm x T7mm
Jahr: 1928
Auflage: 1928