Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Humanismus zwischen Aufklärung und Postmoderne

  • Kartonierter Einband
  • 323 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Prof. Dr. Dr. h. c. Günther Böhme lehrt an der Frankfurter Universität Bildungsphilosophie und Bildungsgeschichte und ist gegenwär... Weiterlesen
20%
54.50 CHF 43.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext
Prof. Dr. Dr. h. c. Günther Böhme lehrt an der Frankfurter Universität Bildungsphilosophie und Bildungsgeschichte und ist gegenwärtig der Vorsitzende der Universität des 3. Lebensalters an der Johann Wolfgang Goethe-Universität.

Klappentext

Dieses Buch schließt sich den inzwischen vergriffenen drei Bänden zur Bildungsgeschichte des Humanismus an, worin der Verfasser den Humanismus als eine europäische Bildungsbewegung nachgezeichnet hat. Es hebt sich davon insofern ab, als in der vorliegenden Schrift der Erscheinung und Wirkung des Humanismus in Aufklärung und Postmoderne nachgegangen wird, also in einer Epoche, deren humanistische Aspekte wenig oder gar nicht wahrgenommen werden.

Produktinformationen

Titel: Humanismus zwischen Aufklärung und Postmoderne
Autor:
EAN: 9783824801459
ISBN: 978-3-8248-0145-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Schulz-Kirchner Verlag Gm
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 323
Gewicht: 347g
Größe: H209mm x B147mm x T19mm
Veröffentlichung: 01.01.1994
Jahr: 1994