Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wartungsarbeiten Musik Downloads (MP3) Weitere Informationen

Aufgrund von Wartungsarbeiten ist unser Musik Download Angebot von 12:00 - 14:00 Uhr nicht verfügbar. Besten Dank für Ihr Verständnis.

schliessen

Planen und Bauen im frühen und hohen Mittelalter nach den Schriftquellen bis 1250

  • Fester Einband
  • 652 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Geschichte kompakt : - Klar, anschaulich und übersichtlich gegliedert - Historisches Grundlagenwissen auf dem neuesten Stand der F... Weiterlesen
20%
108.00 CHF 86.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Geschichte kompakt : - Klar, anschaulich und übersichtlich gegliedert - Historisches Grundlagenwissen auf dem neuesten Stand der Forschung - Für Studierende, Lehrende und historisch Interessierte - Zeittafel zu Beginn jedes Kapitels - Erläuterungen zu Begriffen, Personen und Ereignissen - Klar strukturierte Grafiken - Kommentiertes Quellen- und Literaturverzeichnis Mit den Reformversuchen der Gracchen beginnt die Zeit der so genannten Krise der römischen Republik. Vielfältige Ereignisse und politische Problemstellungen prägen diese turbulenten Jahre, die mit der Diktatur Sullas einen vorläufigen Höhepunkt findet. Der Autor schildert diese Periode nicht als eine notwendige Phase des politischen Niedergangs, sondern als eine überaus lebendige Epoche, die vielfältige neue Ansätze im politischen Leben entwickelte.

Günther Binding legt mit diesem Band eine einmalige Sammlung von weit über 2.000 Quellen zu Fragen des Planens und Bauens im frühen und hohen Mittelalter vor. Alle Texte werden im lateinischen Original und in deutscher Übersetzung geboten und ebenso gelehrt wie verständlich kommentiert. Behandelt werden u. a. die Themenfelder Bauherr, Bauvorbereitung und Baupläne, Vermessung, Fundamentlegung, Baumaterialien, Dachdeckung sowie die Bauausführung von Kirchen, Klöstern und Burgen. Besonderes Augenmerk gilt dabei der Fachterminologie. In die Untersuchung einbezogen werden außerdem die zeitgenössischen Abbildungen, die den Band auch optisch zu einem Genuss machen. Eine wahre Fundgrube für jeden, der sich mit dem mittelalterlichen Baubetrieb beschäftigt.

Autorentext

Günther Binding, Prof. Dr.-Ing. Dr. phil., ist em. Professor für Kunstgeschichte und Stadterhaltung an der Universität Köln, er war Direktor des Kunsthistorischen Instituts mit Abteilung Architekturgeschichte.



Klappentext

Günther Binding legt mit diesem Band eine einmalige Sammlung von weit über 2.000 Quellen zu Fragen des Planens und Bauens im frühen und hohen Mittelalter vor. Alle Texte werden im lateinischen Original und in deutscher Übersetzung geboten und ebenso gelehrt wie verständlich kommentiert. Behandelt werden u. a. die Themenfelder Bauherr, Bauvorbereitung und Baupläne, Vermessung, Fundamentlegung, Baumaterialien, Dachdeckung sowie die Bauausführung von Kirchen, Klöstern und Burgen. Besonderes Augenmerk gilt dabei der Fachterminologie. In die Untersuchung einbezogen werden außerdem die zeitgenössischen Abbildungen, die den Band auch optisch zu einem Genuss machen. Eine wahre Fundgrube für jeden, der sich mit dem mittelalterlichen Baubetrieb beschäftigt.

Produktinformationen

Titel: Planen und Bauen im frühen und hohen Mittelalter nach den Schriftquellen bis 1250
Untertitel: Latein.-Dtsch.
Schöpfer:
Autor:
EAN: 9783534154890
ISBN: 978-3-534-15489-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: wbg academic
Genre: Bildende Kunst
Anzahl Seiten: 652
Gewicht: 1376g
Größe: H271mm x B174mm x T63mm
Jahr: 2002
Auflage: 2002