Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bildgebende Dünndarmdiagnostik

  • Kartonierter Einband
  • 332 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
o Einzigartig in der deutschsprachigen Literatur o Jetzt noch mehr hervorragende Abbildungen o Modernste bildgebende Verfahren ein... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

o Einzigartig in der deutschsprachigen Literatur o Jetzt noch mehr hervorragende Abbildungen o Modernste bildgebende Verfahren einschließlich CT, Sonographie, MRT und Szintigraphie

Klappentext

o Einzigartig in der deutschsprachigen Literaturo Jetzt noch mehr hervorragende Abbildungeno Modernste bildgebende Verfahren einschließlich CT, Sonographie, MRT und Szintigraphie



Inhalt

1 Einleitung.- 1.1 Geschichte der Dünndarmradiologie.- 2 Untersuchungstechnik.- 2.1 Patientenvorbereitung.- 2.2 Instrumente.- 2.3 Kontrastmittel und Zubereitung.- 2.4 Sondenlegung.- 2.5 Medikamente.- 2.6 Röntgengeräte und Aufnahmetechnik.- 2.7 Einlaufgeschwindigkeit der Kontrastmittel.- 2.8 Untersuchungsablauf.- 2.9 Durchleuchtung und Dokumentation.- 3 Praktische Hinweise.- 4 Technische Daten.- 5 Strahlenexposition.- 6 Kontraindikationen.- 7 Artefakte.- 8 Andere Untersuchungstechniken.- 8.1 Enteroklysma im Bariummonokontrast.- 8.2 Enteroklysma mit Guaran.- 8.3 Enteroklysma mit Barium und Luft.- 8.4 Enteroklysma mit Barium und Wasser.- 8.5 Enteroklysma mit wasserlöslichen Kontrastmitteln.- 8.6 CT-Enteroklysma.- 8.7 Enteroklysma und Dünndarmbiopsie.- 8.8 Dünndarmdarstellung ohne Sonde.- 8.9 Doppelkontrastmethoden ohne Intubation.- 8.10 Fraktionierte Dünndarmuntersuchung mit retrograder Luftinsufflation.- 9 Pädiatrie.- 10 Indikationen.- 11 Häufige Fehler in der Dünndarmdiagnostik.- 12 Anatomie.- 13 Radiologische Normalbefunde und Variationen.- 13.1 Grundmuster, Differentialdiagnose, Interpretation.- 13.2 Faltenverdickung, gleichmäßig bis verformt.- 13.3 Faltenverlust, glatte Oberfläche, Atrophie.- 13.4 Faltenvermehrung.- 13.5 Faltenverziehungen.- 13.6 Kleinknotige Oberfläche (etwa 4 mm bis granulär).- 13.7 Polypoide Veränderungen (> 5 mm), einzeln oder multipel.- 13.8 Ulzerationen.- 13.9 Stenosen, meist singulär.- 13.10 Aussackungen (Divertikel).- 13.11 Darmdilatation.- 13.12 Wandverdickung, lokal.- 13.13 Distanzierung von Darmschlingen.- 13.14 Lageveränderungen.- 13.15 Gestörter Wandbeschlag.- 13.16 Ileozökalregion.- 13.17 Motilitätsstörungen.- 14 Morbus Crohn.- 14.1 Ätiologie und Pathologie.- 14.2 Krankheitsbild.- 14.3 Bildgebende Verfahren.- Stadieneinteilung.- Morphologie und Funktion.- Komplikationen.- Differentialdiagnose.- 15 Infektionen und andere Entzündungen.- 15.1 Lymphfollikuläre Hyperplasie und unspezifische Ileitis terminalis.- 15.2 Infektionen durch darmpathogene Erreger.- 15.3 Gastrointestinale Manifestationen bei AIDS.- 15.4 Gastrointestinale Entzündungen nach Knochenmarktransplantationen.- 15.5 Dünndarmulkus.- 15.6 Extrinsische Entzündungen.- 15.7 Eosinophile Gastroenteritis.- 15.8 Retraktile Mesenteritis (Lipodystrophie).- 16 Vaskuläre Erkrankungen.- 16.1 Strahlenenteritis.- 16.2 Vaskuläre Erkrankungen.- 16.3 Gastrointestinale Blutung.- 17 Malabsorption.- 17.1 Sprue (Zöliakie).- 17.2 Sprueähnliche Krankheitsbilder.- 17.3 Therapierefraktäre Sprue und Kollagensprue.- 17.4 Tropische Sprue.- 17.5 Bakterielle Überbesiedelung.- 17.6 Kurzdarmsyndrom.- 17.7 Morbus Whipple.- 17.8 Intestinale Lymphangiektasie und intestinales Eiweißverlustsyndrom.- 17.9 Immundefekte.- 17.10 Abetalipoproteinämie.- 17.11 Zollinger-Ellison-Syndrom (ZES).- 17.12 Naish-Syndrom.- 18 Obstruktionen.- 18.1 Technische Besonderheiten des Enteroklysmas bei Obstruktionen.- 18.2 Kontraindikationen.- 18.3 Extrinsische Ursachen.- 18.4 Intrinsische Ursachen.- 19 Tumoren.- 19.1 Sekundäre Dünndarmtumoren.- 19.2 Primäre Dünndarmtumoren.- 19.3 Benigne Tumoren.- 19.4 Polyposissyndrome.- 20 Motilitätsstörungen.- 20.1 Physiologie und Pathophysiologie.- 20.2 Erkrankungen mit Hypermotilität.- 20.3 Erkrankungen mit Hypomotilität.- 21 Fehlbildungen.- 21.1 Rotations- und Fixationsstörungen.- 21.2 Kongenitale (mesokolische) innere Hernien.- 21.3 Duplikationen.- 21.4 Divertikel.- 21.5 Segmentale Dilatation.- Literatur.

Produktinformationen

Titel: Bildgebende Dünndarmdiagnostik
Untertitel: Enteroklysma und andere bildgebende Verfahren
Autor:
EAN: 9783642643460
ISBN: 978-3-642-64346-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Medizinische Fachberufe
Anzahl Seiten: 332
Gewicht: 722g
Größe: H270mm x B193mm x T17mm
Jahr: 2011
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1998