Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Landschaften des Bürgerlichen

  • Kartonierter Einband
  • 416 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Günter Wirth gilt als charakteristischer Vertreter einer protestantisch-bildungsbürgerlichen Lebenswelt, die in der DDR trotz mass... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Günter Wirth gilt als charakteristischer Vertreter einer protestantisch-bildungsbürgerlichen Lebenswelt, die in der DDR trotz massiver Anfechtungen bestand und wirkte. Nach seinem Studium war er überwiegend im kulturpolitischen Umfeld der DDR-CDU tätig, u. a. als Cheflektor im Union Verlag und Chefredakteur/Herausgeber der evangelischen Monatsschrift STANDPUNKT. 1985 - 1993 wirkte er als Honorarprofessor für Neuere und Neueste Kirchengeschichte an der Humboldt-Universität, 1990 als wissenschaftlicher Mitarbeiter des CDU-Vorsitzenden Lothar de Maiziere. Er ist heute publizistisch tätig. Neuere Untersuchungen zum intellektuellen bürgerlichen Milieu in der DDR marginalisieren dessen Wirkung. Die hier von Günter Wirth versammelten Beiträge ermöglichen eine eigene Meinungsbildung. Sie dokumentieren, in welchem Maß Bildungsbürgerlichkeit in der DDR in eigenständigem Dialog mit den damals herrschenden politisch-geistigen Strömungen standen. Die"totale Entbürgerlichung"der DDR wurde nicht Realität.

Autorentext

Frank-Lothar Kroll studierte Geschichte, Kunstgeschichte, Germanistik, Philosophie und Religionswissenschaften in Bonn und Köln. 1987 Promotion; 1992 Präsident der Werner Bergengruen-Gesellschaft e.V.; 1995 Habilitation in Erlangen; 1996 Louis Ferdinand Preis des Preußeninstituts; Professurvertretungen an den Universitäten Erlangen und Dresden; 2000 Professurvertretung und spätere Berufung auf die Professur für Neuere und Neueste Geschichte / Europäische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts an der TU Chemnitz. Seit 2006 Vorsitzender der Preußischen Historischen Kommission und seit 2011 1. Vorsitzender der Prinz-Albert-Gesellschaft e.V.; u.a. Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Instituts für Zeitgeschichte München, der Forschungsgemeinschaft 20. Juli 1944 e.V. und der Ranke-Gesellschaft.



Inhalt

Inhaltsübersicht: I. Literaturhistorische Verortung: Johann Valentin Andreae und die Utopie eines christlichen Staates - Herder als Theologe - Goethe in der Sicht Albert Schweitzers - Heinrich von Kleist und Adam von Trott zu Solz. Widerständigkeit in doppelter Perspektive - Politische Novelle. Über Bruno Frank - II. Literatur der "Inneren Emigration": Das geschichtliche Magdeburg in der Literatur der christlichen Inneren Emigration - Eine Stimme für die Gleichberechtigung der Völker. Reinhold Schneider: "Las Casas vor Karl V." Szenen aus der Konquistadorenzeit - Geschichte in metaphorischer Gestalt. Jochen Kleppers Roman "Der Vater" - Anatomie des Widerstandes: Ernst Wiecherts Bericht "Der Totenwald" - Über Sinnbilder und Sinn der Geschichte: Ricarda Huch als historische Erzählerin - III. Perspektiven christlicher Literatur im 20. Jahrhundert: Wege und Wirkungen christlicher Literatur in der DDR - Das christliche Menschenbild bei Heinrich Böll und Johannes Bobrowski - "Engel vor Flußlandschaft." Über einen Roman von Heinrich Böll - Wagnis der Versöhnung. Albrecht Goes als Essayist - IV. Literatur und Region: Das geistig-literarische Klima in Potsdam von 1945 bis 1950 - Ein Potsdamer Dreigestirn: Bruno Hans Bürgel, Hermann Kasack und Bernhard Kellermann - Bertha von Suttner und ihr Dresdner Verlag - Heimat in dreifach gebrochener Perspektive. Zur Rolle der Vertriebenen in der DDR-Literatur am Beispiel von Hanns Cibulka - Nachweis der Erstveröffentlichungen - Bibliographie Günter Wirth - Personenregister

Produktinformationen

Titel: Landschaften des Bürgerlichen
Untertitel: Ausgewählte Abhandlungen. Hrsg. von Frank-Lothar Kroll
Editor:
Autor:
EAN: 9783428126514
ISBN: 978-3-428-12651-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 416
Gewicht: 547g
Größe: H233mm x B159mm x T30mm
Jahr: 2008