Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lebenserinnerungen in Wort und Bild, Band I

  • Fester Einband
  • 240 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Lebenserinnerungen in Wort und BildDer Autor, Günter Sieling, wurde am 29.Januar 1918 in Berlin geboren, wo er bis zum Eintritt in... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Lebenserinnerungen in Wort und Bild

Der Autor, Günter Sieling, wurde am 29.Januar 1918 in Berlin geboren, wo er bis zum Eintritt in Arbeits- und Wehrdienst seine Kinder- und Jugendjahre verbrachte. Seine "Lebenserinnerungen in Wort und Bild" unterscheiden sich von vielen anderen Biographien dadurch, dass sie durch über 500 bisher unveröffentlichte Fotos und Dokumente des Verfassers angereichert worden sind. Darüber hinaus hat der Autor originalgetreue Auszüge seiner bis Kriegsende in Tagebuchform geschriebenen Korrespondenz hinzugefügt und durch Einflechtung der wichtigsten historischen Ereignisse einen direkten Bezug zu den jeweiligen aktuellen Situationen hergestellt. Das sind die wahren, wenn auch späten Erinnerungen eines Zeitzeugen. So, wie der Autor mit dem Wissen von heute nur schwer nachvollziehen kann, wie nicht nur er, sondern fast ein ganzes Volk sich von einem verbrecherischen Regime haben vereinnahmen lassen können, so werden vielleicht Nachfolgegenerationen nach dem Lesen dieser Lebenserinnerungen Erkenntniss darüber gewinnen, Krieg und Gewalt für alle Zukunft auszuschließen.

Autorentext

Der Autor Günter Sieling wurde am 29.1.1918 in Berlin geboren, wo er bis zur Ableistung seiner Arbeitsdienst- und Wehrpflicht die Kinder und Jugendzeit verlebte. Nach Krieg und russischer Gefangenschaft kehrte er erst 1948 nach Berlin zurück. Die arbeitsreichen Nachkriegsjahre mit Existenz- und Familiengründung schlossen sich an. Schon als Schüler hat der Autor damit begonnen, die Ereignisse in seinem Leben in Schrift und Bild festzuhalten, so dass seine mit 88 Jahren geschriebenen und mit über 500 eigenen Fotos angereicherten Lebenserinnerungen einen sehr wirklichkeitsnahen Eindruck hinterlassen. Durch Einflechtung der wichtigsten historischen Ereignisse eird ein direkter Bezug zu den jeweiligen aktuellen Situationen hergestellt.



Klappentext

Der Autor, Günter Sieling, wurde am 29.Januar 1918 in Berlin geboren, wo er bis zum Eintritt in Arbeits- und Wehrdienst seine Kinder- und Jugendjahre verbrachte. Seine "Lebenserinnerungen in Wort und Bild" unterscheiden sich von vielen anderen Biographien dadurch, dass sie durch über 500 bisher unveröffentlichte Fotos des Verfassers und durch Dokumente des Verfassers angereichert worden sind. Darüber hinaus hat der Autor originalgetreue Auszüge seiner bis Kriegsende in Tagebuchform geschriebenen Korrespondenz hinzugefügt und durch Einflechtung der wichtigsten historischen Ereignisse einen direkten Bezug zu den jeweiligen aktuellen Situationen hergestellt. Das sind die wahren, wenn auch späten Erinnerungen eines Zeitzeugen. So, wie der Autor, mit dem Wissen von heute, nur schwer nachvollziehen kann, wie nicht nur er, sondern fast ein ganzes Volk sich von einem verbrecherischen Regime hat vereinnahmen lassen können, so werden vielleicht Nachfolgegenerationen nach dem Lesen dieser Lebenserinnerungen zu der Erkenntnis darüber zu gewinnen, Krieg und Gewalt für alle Zukunft auszuschließen. Eine berechtigte Hoffnung hierfür besteht, denn noch nie in der Geschichte Deutschlands hat es eine so lange Periode des Friedens gegeben.

Produktinformationen

Titel: Lebenserinnerungen in Wort und Bild, Band I
Untertitel: mit über 500 bisher unveröffentlichten Fotos des Autors
Autor:
EAN: 9783837047486
ISBN: 978-3-8370-4748-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 925g
Größe: H298mm x B210mm x T20mm
Jahr: 2014
Auflage: 2. Auflage