Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Digitale Kleinrechner

  • Kartonierter Einband
  • 84 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bei der Auswahl des Stoffgebietes für den vorliegenden Band über digitale Kleinrechner mußte davon ausgegangen werden, einmal den ... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Bei der Auswahl des Stoffgebietes für den vorliegenden Band über digitale Kleinrechner mußte davon ausgegangen werden, einmal den in der Praxis stehenden Facharbeiter und Techniker mit den wichtigsten Fragen der digitalen Rechentechnik vertraut zu machen und zum ande ren den geforderten, äußerst beschränkten Umfang einzuhalten. Natur· gemäß- bleibt daher vieles unausgesprochen, und manche wichtige Einzel heit kann nur am Rande gestreift werden. In den ersten beiden Kapiteln wird auf einfache Möglichkeiten der Zahlendarstellung und der Zahlenverknüpfung in Rechenautomaten hin gewiesen und die logische Wirkungsweise der bekanntesten Baustufen erwähnt. Diese prinzipiellen Ausführungen nehmen noch keinen Bezug auf spezifische Eigenheiten digitaler Kleinrechner. Die nachfolgenden Kapitel über den Aufbau, die Programmierung und . den Einsatz elektronischer Kleinrechengeräte bilden den Kern der Be trachtungen über diese Kategorie von Rechenmaschinen. An Hand eines gedachten Automaten werden spezielle Fragen der Arbeitsweise und der Programmgestaltung behandelt. Das Schlußkapitel bringt die wichtigsten Daten einiger bekannter und bereits eingesetzter digitaler Kleinrechner aus verschiedenen Ländern. Die Lösungen der übungsaufgaben beschließen den Inhalt des Bandes. Im Text enthaltene Literaturangaben sind wie üblich durch in eckige Klammern gesetzte Ziffern gekennzeichnet, die sich auf das Literatur verzeichnis beziehen.

Autorentext
Dr. phil. Günter Schubert, geboren 1929 - Historiker - lebte zeitweise in den USA und war lange ZDF-Korrespondent in Warschau.

Klappentext

Bei der Auswahl des Stoffgebietes für den vorliegenden Band über digitale Kleinrechner mußte davon ausgegangen werden, einmal den in der Praxis stehenden Facharbeiter und Techniker mit den wichtigsten Fragen der digitalen Rechentechnik vertraut zu machen und zum ande­ ren den geforderten, äußerst beschränkten Umfang einzuhalten. Natur· gemäß- bleibt daher vieles unausgesprochen, und manche wichtige Einzel­ heit kann nur am Rande gestreift werden. In den ersten beiden Kapiteln wird auf einfache Möglichkeiten der Zahlendarstellung und der Zahlenverknüpfung in Rechenautomaten hin­ gewiesen und die logische Wirkungsweise der bekanntesten Baustufen erwähnt. Diese prinzipiellen Ausführungen nehmen noch keinen Bezug auf spezifische Eigenheiten digitaler Kleinrechner. Die nachfolgenden Kapitel über den Aufbau, die Programmierung und . den Einsatz elektronischer Kleinrechengeräte bilden den Kern der Be­ trachtungen über diese Kategorie von Rechenmaschinen. An Hand eines gedachten Automaten werden spezielle Fragen der Arbeitsweise und der Programmgestaltung behandelt. Das Schlußkapitel bringt die wichtigsten Daten einiger bekannter und bereits eingesetzter digitaler Kleinrechner aus verschiedenen Ländern. Die Lösungen der übungsaufgaben beschließen den Inhalt des Bandes. Im Text enthaltene Literaturangaben sind wie üblich durch in eckige Klammern gesetzte Ziffern gekennzeichnet, die sich auf das Literatur­ verzeichnis beziehen.



Inhalt

1. Zur Arithmetik des elektronischen Rechnens.- 1.1. Zahlensysteme.- 1.2. Das Dualsystem und die tetradische Verschlüsselung von Dezimalziffern.- 1.3. Die arithmetischen Grundoperationen.- 1.4. Die Darstellung negativer Zahlen.- 1.5. Das Rechenkomma.- 1.6. Übungsaufgaben.- 2. Über Funktionsschaltungen und ihre Verwendung in Rechenautomaten.- 2.1. Schaltgrößen und ihre Funktionen.- 2.2. Die Schaltfunktion Konjunktion.- 2.3. Die Schaltfunktion Disjunktion.- 2.4. Die Schaltfunktion Negation.- 2.5. Einfache Kombinationen der drei Grund Schaltungen.- 2.6. Schaltung eines dualen Addierwerkes.- 2.7. Verschlüsselung von Desrimalziffern in Tetraden.- 2.8. Entschlüsselung von Tetraden in Dezimalziffern.- 2.9. Übungsaufgaben.- 3. Aufbau und Befehlssystem eines digitalen Kleinrechners.- 3.1. Das Rechenwerk.- 3.2. Das Leitwerk.- 3.3. Der Speicher.- 3.4. Die Eingabe.- 3.5. Die Ausgabe.- 3.6. Zusammenfassung. Blockschaltbild des Automaten DKR.- 3.7. Das Befehlssystem des Automaten DKR.- 4. Die Programmierung für den DKR.- 4.1. Allgemeines.- 4.2. Die Methode des Programmierens.- 4.3. Programmierungsbeispiele.- 5. Einsatz und Bedienung digitaler Kleinrechner.- 5.1. Betrachtungen zur Wirtschaftlichkeit.- 5.2. Einsatzgebiete kleiner Digitalrechner.- 5.3. Bedienungselemente eines Digitalrechners.- 6. Eine Auswahl bekannter digitaler Kleinrechner.- Lösungen zu den Übungsaufgaben.- Sachwörterverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Digitale Kleinrechner
Autor:
EAN: 9783322982650
ISBN: 978-3-322-98265-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vieweg+Teubner Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 84
Gewicht: 122g
Größe: H210mm x B148mm x T4mm
Jahr: 1968
Auflage: 4. Aufl. 1968