Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Spannbetonbau

  • Fester Einband
  • 630 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
Durch eine Vorspannung lässt sich die Tragfähigkeit von Stahlbetonkonstruktionen wesentlich erhöhen sowie deren Gebrauchstauglichk... Weiterlesen
20%
134.00 CHF 107.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Durch eine Vorspannung lässt sich die Tragfähigkeit von Stahlbetonkonstruktionen wesentlich erhöhen sowie deren Gebrauchstauglichkeit verbessern. Weitgespannte Brücken, extrem schlanke Spannbandkonstruktionen, große Schalentragwerke oder hohe Flüssigkeitsbehälter wären ohne Vorspannung nicht oder nur unwirtschaftlich ausführbar. Neben den traditionellen Anwendungsgebieten Brücken- und Fertigteilbau wird die Vorspannung zunehmend im Hoch- und Industriebau eingesetzt. Daher sollte jeder Bauingenieur über ein ausreichendes Fachwissen auf dem Gebiet des Spannbetonbaus verfügen. In diesem Buch werden der Entwurf sowie die Bemessung und Konstruktion von vorgespannten Stahlbetontragwerken umfassend erläutert und die verschiedenen Spannverfahren und -systeme dargestellt. Es wird das Hintergrund- bzw. Grundlagenwissen vermittelt, welches für die Planung und Herstellung einer sicheren und dauerhaften Spannbetonkonstruktion notwendig ist. Die zahlreichen Neuerungen der letzten Jahre bei der Berechnung und konstruktiven Durchbildung von vorgespannten Stahlbetontragwerken sowie bei den Spannsystemen erforderten eine Aktualisierung der ersten Auflage des Buches. Weiterhin wurden die normativen Änderungen von DIN 1045-1 und des DIN-Fachberichtes 102 sowie die Anregungen aus der Praxis eingearbeitet.

Autorentext
Prof. Dr.-Ing. Günter Rombach ist Professor für Massivbau an der Technischen Universität Hamburg-Harburg. Zuvor war er in einer größeren deutschen Bauunternehmung schwerpunktmäßig im Massivbrücken- und Behälterbau tätig und an Großprojekten im In- und Ausland maßgeblich beteiligt. Unter anderem leitete er in Thailand das Technische Büro für den Bau einer ca. 10 km langen Hochstraße in Segmentbauweise mit externer Vorspannung durch Bangkok. Seit dem Jahre 2000 ist er Prüfingenieur für Baustatik für das Fachgebiet Massivbau. Prof. Rombach ist Mitglied nationaler und internationaler Ausschüsse welche sich mit Fragen der Spannbetonbauweise, der Bemessung und Konstruktion von Massivbrücken sowie des Schüttgutverhaltens in Silozellen befassen.

Inhalt

ALLGEMEINES Grundgedanke der Vorspannung Anwendungsgebiete des Spannbetons Besonderheiten von Spannbetonbauwerken Vor- und Nachteile von vorgespannten Betontragwerken Entwicklung des Spannbetonbaus Definitionen, Begriffe Spannverfahren, Art der Verbundwirkung BAUSTOFFE Beton Betonstahl Spannstahl Spannglieder aus Faserverbundwerkstoffen Hüllrohre Einpressmörtel Verankerungen Kopplungen Elektrisch isolierte Spannsysteme Schwachstellen von Spannsystemen - Schäden Zugelassene Spannstähle und Spannsysteme BAUAUSFÜHRUNG BEI VORSPANNUNG MIT NACHTRÄGLICHEM VERBUND Fertigung und Einbau der Spannglieder Spannvorgang Einpressvorgang SCHNITTGRÖSSEN INFOLGE P BEI STATISCH BESTIMMTEN SYSTEMEN Polygonale Spanngliedführung Träger mit veränderlicher Höhe Kontinuierlich gekrümmtes Spannglied ohne Reibung Spannkraftverluste infolge Reibung Zusatzbeanspruchungen im Krümmungsbereich - Mindestkrümmungsradius Zulässige maximale Spannkraft und Spannstahlspannung Einfluss der Spannfolge auf den Spannkraftverlauf Berechnung der Spannkräfte bei mehreren Spanngliedlagen Spannwegberechnung SCHNITTGRÖSSEN INFOLGE P BEI STATISCH UNBESTIMMTEN SYSTEMEN Allgemeines Berechnung der Schnittgrößen Schnittgrößen infolge Vorspannung - Grundsätze Einfluss einer veränderlichen Trägerhöhe Bauzustände - Rückfedern von Lehrgerüsten SPANNGLIEDFÜHRUNG Allgemeines Vorbemessung Kriterien für die Spanngliedführung Spanngliedführung bei Einfeldträgern Spanngliedführung bei Durchlaufträgern Spanngliedführung bei Rahmen Analytische Beschreibung des Spanngliedverlaufes ZEITABHÄNGIGE SPANNKRAFTVERLUSTE - KRIECHEN, SCHWINDEN, RELAXATION Allgemeines Allgemeiner Ansatz für die zeitabhängigen Betonverformungen Rheologische Modelle zur Beschreibung des Kriechens und der Relaxation Bestimmung der zeitabhängigen Betondehnungen bei konstanten Spannungen Kriech- und Schwinddehnungen bei zeitlich veränderlichen Betonspannungen Relaxation des Spannstahls Berechnung der Spannkraftverluste Schnittgrößenumlagerungen infolge Kriechen BEMESSUNG VORGESPANNTER KONSTRUKTIONEN Einwirkungen Nachweise in den Grenzzuständen der Tragfähigkeit Nachweise in den Grenzzuständen der Gebrauchstauglichkeit BAULICHE DURCHBILDUNG VERANKERUNG UND KOPPLUNG Verankerungssysteme Nachweis der Krafteinleitung Verankerung durch Verbund Koppelfugen VERBUNDLOSE VORSPANNUNG Allgemeines Externe Spanngliedführung Interne Spannglieder ohne Verbund Tragverhalten Schnittgrößenermittlung Bemessung VORGESPANNTE FLACHDECKEN Allgemeines Vor- und Nachteil vorgespannter Flachdecken Spannsysteme Plattendicke Anordnung und Verlauf der Spannbewehrung Wahl des Vorspanngrades Schnittgrößenermittlung Bemessung von vorgespannten Flachdecken Sonstiges LITERATURVERZEICHNIS STICHWORTVERZEICHNIS

Produktinformationen

Titel: Spannbetonbau
Autor:
EAN: 9783433029114
ISBN: 978-3-433-02911-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Wiley-VCH
Genre: Bau- und Umwelttechnik
Anzahl Seiten: 630
Gewicht: 1288g
Größe: H246mm x B182mm x T32mm
Jahr: 2010
Auflage: 2. A.