Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Praxis der Zwangsverwaltung

  • Kartonierter Einband
  • 352 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Bedingt durch die Wirtschaftskrise wird für dieses Jahr eine erhebliche Steigerung der Zwangsverwaltungen erwartet. Sichern Sie si... Weiterlesen
20%
80.90 CHF 64.70
Neuauflage geplant - Termin unbekannt.

Beschreibung

Bedingt durch die Wirtschaftskrise wird für dieses Jahr eine erhebliche Steigerung der Zwangsverwaltungen erwartet. Sichern Sie sich jetzt fundiertes Praxis-Know-how zu diesem wirtschaftlich interessanten Arbeitsfeld mit der aktualisierten Neuauflage des Standardwerks zur Zwangsverwaltung von Depré/Mayer!
Ob Sie Einsteiger oder praktizierender Zwangsverwalter sind: hier finden Sie das komplette Grundlagenwissen! Neben der übersichtlichen Einführung in das Immobiliarvollstreckungsrecht erhalten Sie wissenswerte Informationen zum Tätigkeitsbereich eines Zwangsverwalters und dem Vergütungsrecht.
So finden Sie hier
alle wesentlichen Neuerungen aus der ZPO betreffend die Zwangsverwaltung und
die Auswertungen relevanter Entscheidungen wie auch der BGH-Rechtsprechung zu den maßgeblichen und oft strittigen Entscheidungen bei der Immobiliarvollstreckung.
Wegen zahlreicher Berührungen ist das Buch auch für Insolvenzverwalter unverzichtbar.
Profitieren Sie vom Expertenwissen des kompetenten Autorenteams: Peter Depré (Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht sowie Wirtschaftsmediator (cvm)) und Günter Mayer (Rechtspfleger i.R.) bieten auch in der Neuauflage wieder fundierte Antworten und praxistaugliche Lösungen auf aktuellem Stand.

Autorentext

Peter Depré ist Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht und Wirtschaftsmediator (cvm). Er ist Mitglied des Vorstands der Rechtsanwaltskammer Karlsruhe, stellvertretender Vorsitzender des MannheimerAnwaltsVereins, Vorsitzender des Arbeitskreises Sanierung und Insolvenz Rhein-Neckar-Pfalz e.V., stellvertretender Vorsitzender und Gründungsmitglied des Zentrum für Insolvenz und Sanierung an der Universität Mannheim e.V. (ZIS), Lehrbeauftragter an der Universität Mannheim (Übertragende Sanierung), Prüfer im ersten juristischen Staatsexamen an der Universität Heidelberg für Zivil- und Insolvenzrecht, Mitglied im geschäftsführenden Ausschuss der Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung im DAV, Mitglied im Verband der Insolvenzverwalter Deutschlands e.V. sowie Sprecher der Arbeitsgruppe Zwangsverwaltung in der Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung im DAV. Herr Depré ist Autor einer Vielzahl von Werken und Beiträgen insbesondere zum Insolvenzrecht sowie zur Unternehmens- und Kanzleiorganisation, u.a. "Praxis der Insolvenz", Verlag C.H. Beck und "Lohnpfändungstabellen mit Erläuterungen", Deutscher Anwaltverlag. Ferner ist er Mitherausgeber der Zeitschrift für Immobilienrecht (ZfIR), der Zeitschrift Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberatung (KSI) und Mitglied des korrespondierenden Beirats der Deutschen Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht (DZWIR). Günter Mayer, Justizoberamtsrat i.R., war Rechtspfleger beim Vollstreckungsgericht Kaiserslautern und Dozent an der FH Schwetzingen (Hochschule für Rechtspflege).



Klappentext

Bedingt durch die Wirtschaftskrise wird für das nächste Jahr eine erhebliche Steigerung der Zwangsverwaltungen erwartet. Sichern Sie sich jetzt fundiertes Praxis-Know-how zu diesem wirtschaftlich interessanten Arbeitsfeld - mit der aktualisierten Neuauflage des Standardwerks zur Zwangsverwaltung von Depré/Mayer! Ob Sie Einsteiger oder praktizierender Zwangsverwalter sind: hier finden Sie das komplette Grundlagenwissen! Neben der übersichtlichen Einführung in das Immobiliarvollstreckungsrecht erhalten Sie wissenswerte Informationen zum Tätigkeitsbereich eines Zwangsverwalters und dem Vergütungsrecht. So finden Sie hier - alle wesentlichen Neuerungen aus der ZPO betreffend die Zwangsverwaltung, - die Gesetzesänderungen zum Wohnungseigentumsgesetz, einschließlich der damit verbundenen Einräumung eines Vorrangs für diverse Forderungen der Wohnungseigentümer (§ 10 Abs. 1 Nr. 2 ZVG) und - die Auswertungen relevanter Entscheidungen wie auch der BGH-Rechtsprechung zu den maßgeblichen und oft strittigen Entscheidungen bei der Immobiliarvollstreckung. Wegen zahlreicher Berührungen ist das Buch auch für Insolvenzverwalter unverzichtbar. Profitieren Sie vom Expertenwissen des kompetenten Autorenteams: Peter Depré (Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht sowie Wirtschaftsmediator (cvm)) und Günter Mayer (Rechtspfleger i.R.) bieten auch in der Neuauflage wieder fundierte Antworten und praxistauglichen Lösungen auf aktuellem Stand.



Zusammenfassung
RA Dr. Florian Stapper, FA für Insolvenzrecht und FA für Steuerrecht/ RA Jörg Schädlich, FA für Handels- und Gesellschaftsrecht in DZWIR 2011, Heft 7, Seite 308: "...Dass das Buch zur Praxis der Zwangsverwaltung von Depré/Mayer in der Bibliothek jedes Zwangsverwaltungspraktikers unverzichtbar ist, dürfte mittlerweile außer Frage stehen. Die Praxis der Zwangsverwaltung von Depré/Mayer bleibt das beste Praxishandbuch zur Zwangsverwaltung."

Produktinformationen

Titel: Die Praxis der Zwangsverwaltung
Autor:
EAN: 9783824011483
ISBN: 978-3-8240-1148-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Deutscher Anwaltverlag Gm
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 352
Gewicht: 452g
Größe: H208mm x B149mm x T23mm
Veröffentlichung: 01.04.2011
Jahr: 2011
Auflage: 6. Auflage.