Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Krane und Kranbahnen

  • Kartonierter Einband
  • 272 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Tragwerke von Kranen und Kranbahnen in Gebäuden sind ein Teilgebiet des Stahl baus. Anders als im üblichen Stahlbau sind die Kräft... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Tragwerke von Kranen und Kranbahnen in Gebäuden sind ein Teilgebiet des Stahl baus. Anders als im üblichen Stahlbau sind die Kräfte, welche auf die Tragwerke einwirken, "nicht vorwiegend ruhend". D.h. die Kräfte sind Wanderiasten, die dazu noch ihre GröBe entsprechend der angehängten Last variieren können. Den Bauinge nieur stellt dies während des Studiums und auch in der späteren Berufspraxis vor ungewohnte und ungeliebte Aufgaben. Dies trifft besonders bei der Tragwerkspla nung im Industriebau zu. Es wurde deshalb in einer praxisnahen Darstellung mit vielen Beispielen der Be reich der Lastermittlung für vertikale und horizontale Beanspruchungen ausführlich behandelt. Den Prüfingenieuren soll die Möglichkeit gegeben werden, die Beanspruchungen aus Kranen und Kranbahnen in das Gebäude zu prüfen. Detailliert wurde die Praxis der Einstufung in die Hubklassen und in die Beanspru chungsgruppen erläutert. Von Fachleuten ist dies ohne Probleme durchführbar. Schwierigkeiten bereitet es demjenigen, der nur hin und wieder mit dieser Arbeit beauftragt wird. In den wegen der groBen Stoffülle schwierigen Normenwerken be darf es dann immer wieder éiner langen Einarbeitungszeit. Gleiches trifft für die geforderten Nachweise der Betriebsfestigkeit und die kleine ren zulässigen Beanspruchungen bei Bauteilen zu, die nicht vorwiegend ruhend bean sprucht werden. Hier findet der Bauingenieur und Student durch zusammengestellte Tabellen hilfreiche Unterstützung und Anleitung. Es wurde weitgehendst auf die Herleitung der Formeln und der Rechenverfahren verzichtet. Es werden aber immer Quellen der Herleitungen genannt, und es wer den auch die Grenzen der Anwendung der Formeln aufgezeigt.

Autorentext

Dipl.-Ing. Dietrich von Berg, Stuttgart Dipl.-Ing. Günter Holzwarth, Stuttgart



Klappentext

Tragwerke von Kranen und Kranbahnen in Gebäuden sind ein Teilgebiet des Stahl­ baus. Anders als im üblichen Stahlbau sind die Kräfte, welche auf die Tragwerke einwirken, "nicht vorwiegend ruhend". D.h. die Kräfte sind Wanderiasten, die dazu noch ihre GröBe entsprechend der angehängten Last variieren können. Den Bauinge­ nieur stellt dies während des Studiums und auch in der späteren Berufspraxis vor ungewohnte und ungeliebte Aufgaben. Dies trifft besonders bei der Tragwerkspla­ nung im Industriebau zu. Es wurde deshalb in einer praxisnahen Darstellung mit vielen Beispielen der Be­ reich der Lastermittlung für vertikale und horizontale Beanspruchungen ausführlich behandelt. Den Prüfingenieuren soll die Möglichkeit gegeben werden, die Beanspruchungen aus Kranen und Kranbahnen in das Gebäude zu prüfen. Detailliert wurde die Praxis der Einstufung in die Hubklassen und in die Beanspru­ chungsgruppen erläutert. Von Fachleuten ist dies ohne Probleme durchführbar. Schwierigkeiten bereitet es demjenigen, der nur hin und wieder mit dieser Arbeit beauftragt wird. In den wegen der groBen Stoffülle schwierigen Normenwerken be­ darf es dann immer wieder éiner langen Einarbeitungszeit. Gleiches trifft für die geforderten Nachweise der Betriebsfestigkeit und die kleine­ ren zulässigen Beanspruchungen bei Bauteilen zu, die nicht vorwiegend ruhend bean­ sprucht werden. Hier findet der Bauingenieur und Student durch zusammengestellte Tabellen hilfreiche Unterstützung und Anleitung. Es wurde weitgehendst auf die Herleitung der Formeln und der Rechenverfahren verzichtet. Es werden aber immer Quellen der Herleitungen genannt, und es wer­ den auch die Grenzen der Anwendung der Formeln aufgezeigt.



Inhalt

Bauarten von Kranen - Hebezeuge, Hubwerke, Triebwerke und deren Einteilung in Gruppen - Antriebe - Elektrische Ausrüstung der Krananlagen - Lastaufnahmeeinrichtungen, Anschlagmittel - Herstellungstoleranzen - Hubklassen -Beanspruchungsgruppen - Werkstoffe für Bauteile und ihre zulässigen Spanungen - Verbindungsmittel - Lastannahmen - Schnittkräfte - Spannungen - Mehrachsige Spannungszustände, zusammengesetzte Spannungen - Betriebsfestigkeitsnachweis - Beulen - Kippsicherungsnachweis für Krane und Kranbahnen - Schwingungen von Krananlagen - Gebrauchsfähigkeitsnachweis - Sicherheitsabstände - Konstruktionsmaße - Prüfung von Krananlagen - Baugenehmigungsverfahren - Tabellen

Produktinformationen

Titel: Krane und Kranbahnen
Untertitel: Berechnung, Konstruktion, Ausführung
Autor:
EAN: 9783322967671
ISBN: 978-3-322-96767-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vieweg+Teubner Verlag
Genre: Technik
Anzahl Seiten: 272
Gewicht: 471g
Größe: H244mm x B169mm x T17mm
Jahr: 2012
Auflage: 2. Aufl. 1988.