Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Spur der Macht im Verhältnis der Geschlechter

  • Fester Einband
  • 482 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Durch die Jahrhunderte und die Jahrtausende zieht sich die Spur der Macht im Verhältnis der Geschlechter. Durch sie sind menschlic... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Durch die Jahrhunderte und die Jahrtausende zieht sich die Spur der Macht im Verhältnis der Geschlechter. Durch sie sind menschlichere Möglichkeiten des Daseins unterdrückt und zunichte gemacht worden. Wenn wir davon ausgehen müssen, daß zu allen Zeiten und in allen Gesellschaften die Geschlechter von dem Verlangen bestimmt waren, ihr Leben einander zu verbinden, und wenn wir berechtigt sind, dieses Verlangen in einem schlechterdings elementaren und nicht erst durch die Romantik bestimmten Sinne als Liebe zu bezeichnen, dann ist der Einschlag der Macht in das Verhältnis der Geschlechter widersinnig. Woher rührt er? Das ist die Frage, um deren Klärung es in diesem Buch geht.

Autorentext
Günter Dux ist Professor für Soziologie an der Universität Freiburg.

Produktinformationen

Titel: Die Spur der Macht im Verhältnis der Geschlechter
Untertitel: Über den Ursprung der Ungleichheit zwischen Frau und Mann
Autor:
EAN: 9783518581230
ISBN: 978-3-518-58123-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 482
Gewicht: 535g
Größe: H205mm x B33mm x T130mm
Jahr: 1992
Auflage: Erstausgabe