Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Semmeringbahn

  • Fester Einband
  • 300 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Baugeschichte des WeltkulturerbesDie in den Jahren 1848 bis 1854 unter der Leitung von Carl Ritter von Ghega errichtete Eisenb... Weiterlesen
20%
41.90 CHF 33.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Baugeschichte des Weltkulturerbes

Die in den Jahren 1848 bis 1854 unter der Leitung von Carl Ritter von Ghega errichtete Eisenbahn über den Semmering ging als erste Hochgebirgseisenbahn der Welt in die Geschichte ein. Der einzigartige Wert dieses Teilstückes der Südbahn von Wien nach Triest liegt in den ingenieurstechnischen Herausforderungen aus der Frühzeit der Eisenbahn: Streckenführung und Gleisbau, Viadukt- und Tunnelbautechnik sowie Lokomotivbau und Eisenbahnbetrieb setzten den Maßstab für die Erschließung von Gebirgen in aller Welt durch die Eisenbahn. Anhand von Literatur und Quellenmaterial aus der Bauzeit stellt Günter Dinhobl die vielschichtige Baugeschichte dieser Bahnstrecke zusammen und bettet sie in den internationalen Kontext jener Zeit ein. Ein Kurzüberblick über die Aufnahme als UNESCO-Weltkulturerbe sowie die jüngsten Entwicklungen um das Geschwisterpaar Ghega-Bahn und Semmering-Basistunnel führen zurück in die Gegenwart des technikgeschichtlich einzigartigen Bauwerkes.

Zusammenfassung
Die Baugeschichte des Weltkulturerbes

Produktinformationen

Titel: Die Semmeringbahn
Untertitel: Eine Baugeschichte der ersten Hochgebirgseisenbahn der Welt
Autor:
EAN: 9783205202127
ISBN: 978-3-205-20212-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Boehlau Verlag
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 300
Gewicht: 498g
Größe: H219mm x B144mm x T25mm
Jahr: 2018
Land: AT