Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Fall C.F. Meyer

  • Kartonierter Einband
  • 185 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Rezeptions- und Wirkungsgeschichte C.F. Meyers wirft ein zweifel- haftes Licht auf die Theorie, dass sich in der Kunst das Gut... Weiterlesen
20%
58.90 CHF 47.10
Sie sparen CHF 11.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Rezeptions- und Wirkungsgeschichte C.F. Meyers wirft ein zweifel- haftes Licht auf die Theorie, dass sich in der Kunst das Gute und Hochwertige auf dem Wege einer natürlichen Selektion durchsetze. Meyer hat seine Stellung in der Walhalla der Klassiker in erster Linie nicht der literarischen Qualität, sondern der ideologischen Ausstrah- lungs- und Wirkungskraft seiner Prosatexte zu verdanken. Andere Fak- toren, wie z.B. die Steuerung der Leser- und Autorerwartung, oder Mythenbildung haben ebenfalls zu dem Erfolg des Dichters beigetragen.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Standortbestimmung des Autors - Widersprüche im Selbstverständnis und bei der Rezension - Erste Rezensionen und Mei- nungen - Die Rezeption des Werkes: 1885 - 1975.

Produktinformationen

Titel: Der Fall C.F. Meyer
Untertitel: Ausserliterarische Faktoren bei der Rezeption und Bewertung eines Autors
Autor:
EAN: 9783820466942
ISBN: 978-3-8204-6694-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 185
Gewicht: 249g
Größe: H211mm x B149mm x T12mm
Jahr: 1980
Untertitel: Deutsch
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"