Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Fresken aus Santa Chiara in Ravenna

  • Kartonierter Einband
  • 120 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Stadt Ravenna ist für ihren Reichtum an Kunstschätzen bekannt, jedoch denkt man dabei nicht als erstes an Trecentom... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Die Stadt Ravenna ist für ihren Reichtum an Kunstschätzen bekannt, jedoch denkt man dabei nicht als erstes an Trecentomalerei. Der Aufenthalt Dantes in dieser Stadt zu Beginn des 14. Jahrhunderts fällt mit einer Zeit künstlerischer Blüte zusammen. Ein halbes Dutzend Kirchen wurde mit Fresken ausgestattet, u.a. auch Santa Chiara. Da diese Kirche nach ihrer Profanierung heute als Theater benutzt wird, wurden die Fresken abgenommen - die Gewölbemalereien 1956, die Wandgemälde 1970 -, magazinisiert und restauriert. Schließlich sollen in naher Zukunft die Fresken in der Kirche San Nicolò ihre neue Aufstellung finden. In diesem Buch wird erstmals die Kirche Santa Chiara mit ihren Fresken, die der Rimineser Malschule zugeordnet werden, monographisch untersucht. Die Künstler dieser Malschule waren bereits in den letzten Jahrzehnten des Duecento in gut organisierten Werkstätten aktiv. Diese perfekte Organisation ermöglichte den ausgedehnten Aktionsradius Rimineser Meister, deren Werke in der Romagna und den angrenzenden Regionen anzutreffen sind. Die weite Verbreitung ihrer Werke und die Vergabe von Aufträgen in der Nachbarschaft Giottos wie in Padua dokumentieren die Hochschätzung dieser Schule. Die extreme Einheitlichkeit des Malstils, vor allem der frühen Meister, läßt sich möglicherweise durch deren dokumentarisch belegte verwandtschaftliche Beziehungen erklären. Darin liegt allerdings ein Kernproblem der Forschung begründet, die ein verwirrendes Bild an Zuschreibungen und Datierungen aufweist. Die Resultate der detaillierten Untersuchung der Fresken werden mit vergleichbaren Werken der Rimineser Malschule in Verbindung gebracht. Da in der jüngsten Forschung Einigkeit darüber herrscht, in Pietro da Rimini den Urheber der Ausmalung in Santa Chiara zu erkennen, wird in vorliegender Arbeit eine chronologische und künstlerische Entwicklung Pietros erarbeitet.

Produktinformationen

Titel: Die Fresken aus Santa Chiara in Ravenna
Untertitel: Ein trecenteskes Hauptwerk der Rimineser Malschule
Autor:
EAN: 9783892351047
ISBN: 978-3-89235-104-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Scaneg Verlag E. K.
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 120
Gewicht: 182g
Größe: H205mm x B146mm x T10mm
Veröffentlichung: 01.01.1995
Jahr: 1995