Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lyrik des Barock

  • Kartonierter Einband
  • 138 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Band Lyrik des Barock aus der Reihe Königs Erläuterungen Spezial ist eine verlässliche und bewährte Interpretationshilfe für S... Weiterlesen
20%
12.50 CHF 10.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 15 Jahren nicht geeignet.

Beschreibung

Der Band Lyrik des Barock aus der Reihe Königs Erläuterungen Spezial ist eine verlässliche und bewährte Interpretationshilfe für Schüler und weiterführende Informationsquelle für Lehrkräfte und andere Interessierte: verständlich, übersichtlich und prägnant. Mithilfe der ausführlichen Informationen zur Epoche, den wichtigsten Vertretern und deren Werken sind Schüler fundiert und umfassend vorbereitet auf Abitur, Matura, Klausuren und Referate zu diesem Thema. Lehrkräften bietet das Buch interessante Unterrichtsanregungen. Gleichzeitig stellt die Auswahl von Gedichten einen möglichen Vorrat geheimer Texte für Klassenarbeiten dar. Der erste Teil des Buches präsentiert allgemeine Informationen zur Epoche wie die Begriffsklärung, die Erhellung des zeitgeschichtlichen und geistesgeschichtlichen Hintergrunds und die Vorstellung der charakteristischen Themen und der die Epoche prägenden Autorinnen und Autoren. Ein Epochenblatt, das alle Basisinformationen enthält und sofort beispielsweise als Kopiervorlage für den Unterricht eingesetzt werden kann, schließt das Kapitel ab. Der zweite und umfangreichere Teil des Buches beschreibt die prominenten Dichterinnen und Dichter der Epoche anhand exemplarischer lyrischer Texte. Folgende Autoren und Gedichte werden behandelt: - Martin Opitz: Francisci Petrarchae, Das Fieberliedlin, Auff den ersten Januarij - Andreas Gryphius: Thränen in schwerer Kranckheit, An sich selbst - Paul Fleming: An Sich - Simon Dach: Die Sonne rennt mit prangen - Philipp von Zesen: Palm-baum der höchst-löblichen Frucht-bringenden Gesellschaft zuehren aufgerichtet - Christian Hofmann von Hofmannswaldau: Sonnet. Vergänglichkeit der schönheit, Auff den Mund - Johann Christian Günther: Abschieds-Aria - Friedrich von Logau: Epigramme aus Deutscher Sinn-Getichte Drey Tausend - Angelus Silesius, eigentl. Johannes Scheffler: Epigramme aus Cherubinischer Wandersmann - Paul Gerhardt: Sommer-Gesang (Geh aus mein Hertz und suche Freud) - Friedrich Spee: Anders Liebgesang der gespons JESV. Zum Anfang der Sommerzeit

Klappentext

?Der Band Lyrik des Barock aus der Reihe Königs Erläuterungen Spezial ist eine verlässliche und bewährte Interpretationshilfe für Schüler und weiterführende Informationsquelle für Lehrkräfte und andere Interessierte: verständlich, übersichtlich und prägnant. Mithilfe der ausführlichen Informationen zur Epoche, den wichtigsten Vertretern und deren Werken sind Schüler fundiert und umfassend vorbereitet auf Abitur, Matura, Klausuren und Referate zu diesem Thema. Lehrkräften bietet das Buch interessante Unterrichtsanregungen. Gleichzeitig stellt die Auswahl von Gedichten einen möglichen Vorrat "geheimer Texte" für Klassenarbeiten dar. Der erste Teil des Buches präsentiert allgemeine Informationen zur Epoche wie die Begriffsklärung, die Erhellung des zeitgeschichtlichen und geistesgeschichtlichen Hintergrunds und die Vorstellung der charakteristischen Themen und der die Epoche prägenden Autorinnen und Autoren. Ein Epochenblatt, das alle Basisinformationen enthält und sofort beispielsweise als Kopiervorlage für den Unterricht eingesetzt werden kann, schließt das Kapitel ab. Der zweite und umfangreichere Teil des Buches beschreibt die prominenten Dichterinnen und Dichter der Epoche anhand exemplarischer lyrischer Texte.
Folgende Autoren und Gedichte werden behandelt:
- Martin Opitz: Francisci Petrarchae, Das Fieberliedlin, Auff den ersten Januarij - Andreas Gryphius: Thränen in schwerer Kranckheit, An sich selbst - Paul Fleming: An Sich - Simon Dach: Die Sonne rennt mit prangen - Philipp von Zesen: Palm-baum der höchst-löblichen Frucht-bringenden Gesellschaft zuehren aufgerichtet - Christian Hofmann von Hofmannswaldau: Sonnet. Vergänglichkeit der schönheit, Auff den Mund - Johann Christian Günther: Abschieds-Aria - Friedrich von Logau: Epigramme aus Deutscher Sinn-Getichte Drey Tausend - Angelus Silesius, eigentl. Johannes Scheffler: Epigramme aus Cherubinischer Wandersmann - Paul Gerhardt: Sommer-Gesang (Geh aus mein Hertz und suche Freud) - Friedrich Spee: Anders Liebgesang der gespons JESV. Zum Anfang der Sommerzeit

Produktinformationen

Titel: Lyrik des Barock
Untertitel: Textanalyse und Interpretation
Autor:
EAN: 9783804430358
ISBN: 978-3-8044-3035-8
Format: Kartonierter Einband
Altersempfehlung: 15 bis 18 Jahre
Herausgeber: Bange
Genre: Sekundärliteratur & Lektürehilfen
Anzahl Seiten: 138
Gewicht: 146g
Größe: H180mm x B128mm x T10mm
Veröffentlichung: 01.05.2013
Jahr: 2013
Auflage: 1. Aufl.
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen