Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Grunge

  • Kartonierter Einband
  • 68 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 23. Nicht dargestellt. Kapitel: Sub Pop, Post Grunge. Auszug: Sub Pop ist ein in Seattle, Washington a... Weiterlesen
20%
27.90 CHF 22.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 23. Nicht dargestellt. Kapitel: Sub Pop, Post Grunge. Auszug: Sub Pop ist ein in Seattle, Washington ansässiges Plattenlabel. Es wurde dafür berühmt, als Erstes Bands wie Nirvana, Soundgarden und andere Bands der lokalen Szene unter Vertrag genommen zu haben. Das Label gilt als Wegbereiter des Erfolges der Grunge-Musik. Sub Pop begann 1980 als ein Fanzine, das Bruce Pavitt unter dem Namen Subterranean Pop herausgab. (Ab der zweiten Ausgabe lautete der Titel Sub Pop.) Angeregt durch das Cassetten-Fanzine Fast Forward begann auch Sub Pop, jede zweite Ausgabe als Cassette herauszugeben. Auf diesen wurden Stücke US-Amerikanischer - vereinzelt auch ausländischer - Bands vorgestellt, um die studentische Zielgruppe in Seattle mit alternativen Rockklängen vertraut zu machen. Insgesamt erschienen neun Ausgaben von Sub Pop, sechs Hefte und drei Cassetten (Ausgaben 5, 7 und 9). Nach Ausgabe 9 wurde nur noch das Cassetten-Format verfolgt. Die Cover wurden von Charles Burns und Peter Bagge gestaltet. Das Projekt scheiterte letztlich am großen Arbeitsaufwand, wurde aber als Kolumne in der kostenfreien Wochenzeitung The Rocket noch einige Jahre fortgeführt. Kim Thayil von Soundgarden brachte Pavitt und Jonathan Poneman zusammen, die 1986 beschlossen, ein Plattenlabel zu gründen. 1988 bezogen beide ein Büro im Seattler Terminal Sales Bilding, was durch den Erfolg von Sub Pop möglich geworden war. Zunächst wurden vor allem Bands aus der lokalen Szene unter Vertrag genommen, um so dem Rest der USA die Musik aus Seattle nahebringen zu können. Jede Werbung für die Musik war gleichzeitig Werbung für ihr Label. Der erste Schritt war der Sub Pop Singles Club, eine Art Abonnement für monatlich erscheinende Singles, dessen erste Veröffentlichung Nirvanas "Love Buzz"/"Big Cheese"-Single war. Der Club hatte in seiner Hochphase ca. 7.000 Abonnementen und existierte von November 1988 bis Dezember 1993. Zwischen April 1998 und Februar 2002 gab es einen zweiten Singles-Club mit neuen Veröffentlichungen. Sub Pop wurde zur wichtigsten Adresse für Veröffentlic

Produktinformationen

Titel: Grunge
Untertitel: Album (Grunge), Grungeband, Nirvana, Nevermind, Pearl Jam, Alice in Chains, Bleach, In Utero, The Melvins, Vitalogy, The Holy Bible, 7 Year Bitch, Sub Pop, Dirt, Black Gives Way to Blue, Badmotorfinger, Vs., Stone Temple Pilots
Editor:
EAN: 9781159034795
ISBN: 978-1-159-03479-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 68
Gewicht: 54g
Größe: H246mm x B189mm x T4mm
Jahr: 2011