Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Stadt Zürich - Archäologie und Denkmalpflege

  • Fester Einband
  • 149 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Im Zeitraum von 2010 bis 2012 ist die Grossgrabung vor dem Opernhaus eines der bedeutendsten Ereignisse in der Zu¨rcher Archäologi... Weiterlesen
20%
31.00 CHF 24.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Werktagen.

Beschreibung

Im Zeitraum von 2010 bis 2012 ist die Grossgrabung vor dem Opernhaus eines der bedeutendsten Ereignisse in der Zu¨rcher Archäologie und Denkmalpflege: Tausende von Funden aus der Eisenzeit bis zu Resten der barocken Schanzenanlagen wurden sichergestellt. Auch im Bereich Fraumu¨nster und Mu¨nsterhof erbrachten weitere Grabungen und Forschungen interessante neue Erkenntnisse. Neben diesen Themen stellt das Buch ausgewählte Objekte vor, darunter ein Bauernhaus mit Scheune in Schwamendingen, die Kirchen Albisrieden und Altstetten, das Schulhaus Hohe Promenade sowie die Restrukturierung des Hu¨rlimann-Areals. Zudem werden grundsätzliche Fragen der Denkmalpflege behandelt: Wann erscheint die Unterschutzstellung einfacher Alltagsbauten sinnvoll? Darf man ein Denkmal verschieben? Wie bringt man Denkmalschutz und Energieeffizienz unter ein Dach?Kurzberichte zu Grabungen, Restaurierungen und Umbauten in den Stadtkreisen sowie zu Publikationen und Veranstaltungen geben eine Übersicht u¨ber die breit gefächerte Tätigkeit von Archäologie, Denkmalpflege und Baugeschichtlichem Archiv der Stadt Zu¨rich in den letzten zwei Jahren. Mit zahlreichen Abbildungen, Plänen und einem Glossar richtet sich der Bericht an die Fachwelt wie an ein grösseresPublikum.

Produktinformationen

Titel: Stadt Zürich - Archäologie und Denkmalpflege
Untertitel: 2010-2012
Editor:
Autor:
EAN: 9783856763046
ISBN: 978-3-85676-304-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: GTA Verlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 149
Gewicht: 697g
Größe: H300mm x B210mm x T14mm
Veröffentlichung: 01.10.2012
Jahr: 2012
Auflage: 1. Aufl. 10.2012
Land: CH