Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Grenzüberschreitendes Naturgefahrenmanagement und regionale Problemlösungsmöglichkeiten

  • Kartonierter Einband
  • 150 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Klimawandel, die fortschreitende Ausdehnung des Siedlungsraums sowie die dichte Bebauung stellen den Alpenraum vor Herausforde... Weiterlesen
20%
25.90 CHF 20.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Klimawandel, die fortschreitende Ausdehnung des Siedlungsraums sowie die dichte Bebauung stellen den Alpenraum vor Herausforderungen in Bezug auf Naturgefahren wie Überschwemmungen, Muren, Erdrutsche, Steinschläge oder Lawinen. Diese Naturgefahren machen an den Landesgrenzen nicht Halt. Daher ist ein effizientes grenzüberschreitendes Naturgefahrenmanagement von entscheidender Bedeutung.Gegenstand des Bandes ist die Prüfung des geltenden Rechts in diesem Bereich im Hinblick auf grenzübergreifende Zusammenarbeit, um mögliche Änderungen in Betracht zu ziehen. Darüber hinaus soll eine rechtliche Analyse klären, welche Fragen im Bereich des Naturgefahrenmanagements durch einen internationalen Vertrag geregelt werden könnten oder ob informelle Instrumente der Zusammenarbeit ausreichen würden. Weiters ist es auch von Interesse, welche Aufgaben und Zuständigkeiten in diesem Kontext welcher nationalen Governance-Ebene unterliegen.

Produktinformationen

Titel: Grenzüberschreitendes Naturgefahrenmanagement und regionale Problemlösungsmöglichkeiten
Editor:
EAN: 9783700321828
ISBN: 978-3-7003-2182-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: new academic press
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 150
Gewicht: g
Größe: H230mm x B230mm x T155mm
Jahr: 2020
Auflage: 1. Auflage