Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Grenzen und Grenzüberschreitungen

  • Fester Einband
  • 898 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieser Band dokumentiert die Hauptvorträge des XIX. Deutschen Kongresses für Philosophie, der vom 23.-27. September 2002 in Bonn s... Weiterlesen
20%
153.00 CHF 122.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Dieser Band dokumentiert die Hauptvorträge des XIX. Deutschen Kongresses für Philosophie, der vom 23.-27. September 2002 in Bonn stattfand. Das Thema des Kongresses Grenzen und Grenzüberschreitungen wurde dabei hinsichtlich des gesamten Spektrums philosophischer Fragestellungen beleuchtet. So wird die aktuelle Problematik hinsichtlich der Grenzen technischer Machbarkeit und moralischer Verantwortbarkeit ebenso aufgegriffen wie klassische erkenntnis- und wissenschaftstheoretische Fragestellungen nach den Grenzen unserer kognitiven Möglichkeiten. Weitere Beiträge befassen sich mit Grenzen und Grenzüberschreitungen in der Ästhetik, Geschichtsphilosophie, Kulturphilosophie, Metaphysik, Philosophie des Geistes, Philosophie der Logik und Mathematik, der politischen Philosophie sowie der Religionsphilosophie. Der historischen Dimension des Themas wird ebenfalls Rechnung getragen und zugleich die Diskussion von Grenzen und Grenzüberschreitungen durch die Geschichte der Philosophie zurückverfolgt.

Produktinformationen

Titel: Grenzen und Grenzüberschreitungen
Untertitel: XIX. Deutscher Kongreß für Philosophie, 2002, BonnVorträge und Kolloquien
Editor:
EAN: 9783050038353
ISBN: 978-3-05-003835-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gruyter, de Akademie
Genre: 19. Jahrhundert
Anzahl Seiten: 898
Gewicht: 1625g
Größe: H249mm x B176mm x T55mm
Jahr: 2004
Auflage: Reprint 2015