Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Grenzen und Entgrenzungen

  • Kartonierter Einband
  • 372 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Beiträge des vorliegenden Bandes setzen sich auf theoretischer und praktischer Ebene mit unterschiedlichen Dimensionen von&quo... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Beiträge des vorliegenden Bandes setzen sich auf theoretischer und praktischer Ebene mit unterschiedlichen Dimensionen von"Grenze"auseinander. Mechanismen der Grenzziehung, der Aus- und Abgrenzung werden ebenso beleuchtet wie Phänomene der Grenzüberschreitung, der Durchbrechung und der Einebnung von Grenzen. Dabei machen die Beiträge vor allem die Konstruiertheit von Grenzen sichtbar. Als ein ambivalenter Raum von Grenzziehung und Grenzüberschreitung, von Ab- und Ausgrenzung und Hybridität steht der mediterrane Raum als Untersuchungsraum im Zentrum des interdisziplinär angelegten Bandes, der die Grenzthematik aus der Sicht der Alten Geschichte, der Geschichte der Neuzeit, der Politikwissenschaft, der Soziologie, der Allgemeinen Sprachwissenschaft, der Vergleichenden Literaturwissenschaft, der Anglistik und der Romanistik erhellt.

Autorentext
Birgit Mertz-Baumgartner ist Assistentin für französische und spanische Literaturwissenschaft am Institut für Romanistik der Universität Innsbruck

Inhalt

Vorwort - Einführung: Von Grenzen und Grenzräumen - M. Schmitz-Emans: Vom Archipel des reinen Verstandes zur Nordwestpassage - B. Burtscher-Bechter / B. Mertz-Baumgartner: Das Mittelmeer im Spannungsfeld zwischen unmöglichem Übersetzen und postkolonialem Übersetzen - Territorium - Grenze - Politische Einheit - A. Pelinka: Die Grenzen Europas - U. Mathis-Moser: ,Französische' Literatur aus der Feder von ,Fremden' - Von der Wahrnehmung des ,Anderen' oder der (ge)doppelte Blick - R. Rollinger: ,Griechen' und ,Perser' im 5. und 4. Jahrhundert v. Chr. im Blickwinkel orientalischer Quellen oder Das Mittelmeer als Brücke zwischen Ost und West - R. Bichler: Über Grenzen und ihre Relativität im Licht von Herodots Historien - Stereotyp und Diskurs: Abgrenzungen und deren Brüchigkeit - G. Fuchs / A. Pagliardini: Grenz- bzw. Raumkonzepte und Fremdbilder im Zusammenspiel. - L. F. Cordery: Middle English Crusading Literature: A Blend of Intolerance, Tolerance and Curiosity - M. Kienpointner: Sprachliche Grenzziehungen im mediterranen Raum - W. Scheffknecht: Ausgrenzung und gesuchte Nähe. Bemerkungen zur Grenze zwischen der ,ehrlichen' und der ,unehrlichen' Gesellschaft am Beispiel der frühneuzeitlichen Scharfrichter im Heiligen Römischen Reich - Durchlässige Grenzen: von Integrations- und Transformationsprozessen - P. W. Haider: Zum Phänomen der Durchbrechung territorialer, sprachlicher, kultureller und mentaler Grenzen - R. Steinacher: Rex oder Räuberhauptmann? Ethnische und politische Identität im 5. und 6. Jahrhundert am Beispiel von Vandalen und Herulern - Ausblick - B. Weiler +: Das Unbehagen in der Multikultur oder Über die Bedeutung von Grenzen im Zeitalter der ,Neuen Völkerwanderung' - Autorinnen und Autoren - Person

Produktinformationen

Titel: Grenzen und Entgrenzungen
Untertitel: Historische und kulturwissenschaftliche Überlegungen am Beispiel des Mittelmeerraums
Editor:
EAN: 9783826034497
ISBN: 978-3-8260-3449-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Königshausen & Neumann
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 372
Gewicht: 576g
Größe: H243mm x B157mm x T29mm
Jahr: 2006