Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ambulante Bedarfsplanung in Deutschland

  • Kartonierter Einband
  • 132 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der demographische Wandel kommt und er wird zu tiefgreifenden Veränderungen in der deutschen Gesellschaft führen. Der Gesundheitss... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der demographische Wandel kommt und er wird zu tiefgreifenden Veränderungen in der deutschen Gesellschaft führen. Der Gesundheitssektor gerät hierbei in besonderen Maße unter Druck. Sowohl die Seite der Leistungsempfänger wie auch die Seite der Leistungserbringer wird sich verändern und muss sich zugleich den sich verändernden Rahmenbedingungen anpassen. Doch was ist überhaupt der demographische Wandel und wie wird er zum Problem für die ambulante Versorgung? Das vorliegende Buch erläutert eingehend den Begriff des demographischen Wandels und seine Auswirkungen auf den Gesundheitssektor. Darüberhinaus liegt das Hauptaugenmerk auf der ambulanten Bedarfsplanung. Ist ein Procedere, das größtenteils auf tradierten Werten basiert, die mittlerweile gut 20 Jahre alt sind, überhaupt noch zukunftsfähig? Oder ist es nicht sogar schon längst überholt? Wie könnte in Zukunft eine Bedarfsplanung aussehen? Diese und weitere Fragen werden im vorliegenden Buch ausführlich thematisiert und bewertet. Ebenso werden neue Formen der Versorgung beleuchtet. Können sie einen sinnhaften Beitrag zur Sicherstellung der ambulanten Versorgung in Deutschland leisten oder sind hierzu neue Denkansätze notwendig?

Autorentext

Diplom-Betriebswirt (FH), Jahrgang 1981, studierte nach dem Abitur Wirtschaft an der FH Gelsenkirchen mit dem Schwerpunkt "Management im Gesundheitswesen" (Prof. B. Mühlbauer) und dem Vertiefungsfach "Personalwesen" (Prof. Dr. U. Breilmann). Gregor Vollmer arbeitet als Personalcontroller für ein katholisches Krankenhaus im Ruhrgebiet.



Klappentext

Der demographische Wandel kommt und er wird zu tiefgreifenden Veränderungen in der deutschen Gesellschaft führen. Der Gesundheitssektor gerät hierbei in besonderen Maße unter Druck. Sowohl die Seite der Leistungsempfänger wie auch die Seite der Leistungserbringer wird sich verändern und muss sich zugleich den sich verändernden Rahmenbedingungen anpassen. Doch was ist überhaupt der demographische Wandel und wie wird er zum Problem für die ambulante Versorgung? Das vorliegende Buch erläutert eingehend den Begriff des demographischen Wandels und seine Auswirkungen auf den Gesundheitssektor. Darüberhinaus liegt das Hauptaugenmerk auf der ambulanten Bedarfsplanung. Ist ein Procedere, das größtenteils auf tradierten Werten basiert, die mittlerweile gut 20 Jahre alt sind, überhaupt noch zukunftsfähig? Oder ist es nicht sogar schon längst überholt? Wie könnte in Zukunft eine Bedarfsplanung aussehen? Diese und weitere Fragen werden im vorliegenden Buch ausführlich thematisiert und bewertet. Ebenso werden neue Formen der Versorgung beleuchtet. Können sie einen sinnhaften Beitrag zur Sicherstellung der ambulanten Versorgung in Deutschland leisten oder sind hierzu neue Denkansätze notwendig?

Produktinformationen

Titel: Ambulante Bedarfsplanung in Deutschland
Untertitel: vor dem Hintergrund des demographischen Wandels, erläutert am Fallbeispiel
Autor:
EAN: 9783639252804
ISBN: 978-3-639-25280-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 132
Gewicht: 213g
Größe: H220mm x B150mm x T8mm
Veröffentlichung: 01.05.2010
Jahr: 2010