Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Graber & Steiger

  • Fester Einband
  • 416 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Seit rund zwei Jahrzehnten arbeitet das Architektenduo Niklaus Graber & Christoph Steiger aus Luzern kontinuierlich an Entwurf... Weiterlesen
20%
90.00 CHF 72.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Seit rund zwei Jahrzehnten arbeitet das Architektenduo Niklaus Graber & Christoph Steiger aus Luzern kontinuierlich an Entwurf und Umsetzung hochwertiger Bauten, die zweifelsohne als bereichernder Beitrag zur Schweizer Baukultur gesehen werden dürfen. Obschon die Architekten in ihren Arbeiten eine allgemeine Verständlichkeit und eine zeitlose Lesbarkeit anstreben, gehen sie bei jedem Entwurf das Wagnis einer grundsätzlichen Hinterfragung der jeweiligen Aufgabenstellung ein. Dadurch entstehen oft überraschende Interpretationen und massgeschneiderte Lösungen, welche das Spezifische einer jeden Aufgabe herausschälen. Das Werk umfasst nebst privaten Eigenheimen und Wohnungsbauten mittlerweile auch eine stattliche Zahl öffentlicher Bauten für Bildung, Kultur, Industrie oder Tourismus, die in der in- und ausländischen Fachwelt auf grosse Resonanz stossen. So wurden etwa die Werkerweiterung für eine Fensterfabrik in Hagendorn, die Therapiestelle für das Heilpädagogische Zentrum Uri oder die Panoramagalerie auf Pilatus Kulm mit nationalen und internationalen Architekturpreisen bedacht. Das Buchprojekt wird kuratiert vom Architekturkritiker Hubertus Adam. In Essays und Interviews weiterer namhafter Autoren, etwa des Kunst- und Architekturhistorikers Philip Ursprung, werden unterschiedliche Aspekte der architektonischen Haltung Niklaus Grabers und Christoph Steigers beleuchtet.

Autorentext
Hubertus Adam, geb. 1965, studierte Kunstgeschichte, Philosophie und Archäologie. Seit 1992 arbeitet er als freiberuflicher Kunst- und Architekturhistoriker sowie als Architekturkritiker für diverse Fachzeitschriften und Tageszeitungen, vor allem für die Neue Zürcher Zeitung. 1996/97 war er Redakteur der Bauwelt in Berlin, 1998 übersiedelte er in die Schweiz und ist als Redaktor zuständig für die Zeitschrift archithese. Vorträge an verschiedenen Instituten und Hochschulen, Redner und Moderator bei diversen Architektursymposien. Zahlreiche Buchpublikationen und -beiträge, Katalogaufsätze und Zeitschriftentexte zur Architektur des 20. Jahrhunderts. 2004 erhielt er den Swiss Art Award für den Sektor Kunst- und Architekturkritik.

Zusammenfassung
Seit rund zwei Jahrzehnten arbeitet das Architektenduo Niklaus Graber & Christoph Steiger aus Luzern kontinuierlich an Entwurf und Umsetzung hochwertiger Bauten, die zweifelsohne als bereichernder Beitrag zur Schweizer Baukultur gesehen werden dürfen. Obschon die Architekten in ihren Arbeiten eine allgemeine Verständlichkeit und eine zeitlose Lesbarkeit anstreben, gehen sie bei jedem Entwurf das Wagnis einer grundsätzlichen Hinterfragung der jeweiligen Aufgabenstellung ein. Dadurch entstehen oft überraschende Interpretationen und massgeschneiderte Lösungen, welche das Spezifische einer jeden Aufgabe herausschälen. Das Werk umfasst nebst privaten Eigenheimen und Wohnungsbauten mittlerweile auch eine stattliche Zahl öffentlicher Bauten für Bildung, Kultur, Industrie oder Tourismus, die in der in- und ausländischen Fachwelt auf grosse Resonanz stossen. So wurden etwa die Werkerweiterung für eine Fensterfabrik in Hagendorn, die Therapiestelle für das Heilpädagogische Zentrum Uri oder die Panoramagalerie auf Pilatus Kulm mit nationalen und internationalen Architekturpreisen bedacht. Das Buchprojekt wird kuratiert vom Architekturkritiker Hubertus Adam. In Essays und Interviews weiterer namhafter Autoren, etwa des Kunst- und Architekturhistorikers Philip Ursprung, werden unterschiedliche Aspekte der architektonischen Haltung Niklaus Grabers und Christoph Steigers beleuchtet.

Produktinformationen

Titel: Graber & Steiger
Untertitel: Bauten und Projekte 1995 - 2015
Editor:
Vorwort von:
Beiträge von:
EAN: 9783037610985
ISBN: 978-3-03761-098-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Quart
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 416
Jahr: 2015
Auflage: Neuausg.
Land: CH
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen