Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gouverneur (Massachusetts)

  • Kartonierter Einband
  • 51 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 51. Kapitel: Elbridge Gerry, Liste der Gouverneure von Massachusetts, Mitt Romney, George S. Boutwell, ... Weiterlesen
20%
25.90 CHF 20.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 51. Kapitel: Elbridge Gerry, Liste der Gouverneure von Massachusetts, Mitt Romney, George S. Boutwell, Benjamin Franklin Butler, Nathaniel Prentiss Banks, Calvin Coolidge, David I. Walsh, Levi Lincoln junior, Caleb Strong, Marcus Morton, Christian Herter, Leverett Saltonstall, John D. Long, William B. Washburn, Francis W. Sargent, George N. Briggs, John Hancock, Endicott Peabody, Michael Dukakis, Samuel W. McCall, Foster Furcolo, Samuel Adams, John Davis, James Michael Curley, John Brooks, Eugene Foss, John Albion Andrew, William Claflin, William Eustis, Emory Washburn, Frederic T. Greenhalge, Thomas Talbot, Christopher Gore, Alexander H. Bullock, Paul A. Dever, Edward J. King, George D. Robinson, Alexander H. Rice, James Sullivan, John H. Clifford, John Volpe, Winthrop M. Crane, Paul Cellucci, Joseph B. Ely, Robert F. Bradford, Alvan T. Fuller, Curtis Guild, Frank G. Allen, Oliver Ames, Ebenezer Sumner Draper, Jane Swift, William Lewis Douglas, William Russell, William Gaston, John L. Bates, John Brackett, Henry Gardner, Thomas Cushing, Samuel Armstrong, Roger Wolcott, Channing H. Cox, Edward Everett, James Bowdoin, Maurice J. Tobin, Charles F. Hurley, William Weld, Moses Gill, Deval Patrick, Increase Sumner. Auszug: Diese Liste führt alle Gouverneure des US-Bundesstaates Massachusetts auf. Commonwealth of Massachusetts blieb weiterhin der offizielle Name Willard Mitt Romney ( 12. März 1947 in Detroit, Michigan) ist ein US-amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei und ehemaliger Gouverneur des Bundesstaates Massachusetts. Er war einer der Kandidaten der Republikanischen Partei im Kampf um die Nominierung für die Präsidentschaftswahl 2008. Mitt Romney wurde in Detroit geboren. Sein Vater George W. Romney war von 1963 bis 1969 Gouverneur von Michigan. Seine Mutter Lenore bewarb sich 1970 im Michigan erfolglos für die Republikaner um einen Sitz im US-Senat. Er hat drei Geschwister und besuchte die Cranbrook School (heute: Cranbrook Kingswood School) in Bloomfield Hills, die zur Cranbrook Educational Community gehört. Er ist seit 1969 mit Ann Lois Davies verheiratet; sie haben fünf erwachsene Söhne und sechzehn Enkelkinder. Mit seiner Frau lebt er in Boston. Mitt Romney ist Mitglied der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage und war als junger Erwachsener zwei Jahre missionarisch in Frankreich tätig. Er hat einen M.B.A. und einen Abschluss in Rechtswissenschaften (Juris Doctor) von der Harvard University. Nach seinem Studiumsabschluss arbeitete er für die Unternehmensberatung Bain & Company in Boston. Romney war Gründungspartner der 1984 gegründeten Private-Equity-Gesellschaft Bain Capital. Im Jahr 1994 versuchte er gegen Edward Kennedy in den US-Senat gewählt zu werden. Romney wurde von Kennedy geschlagen, erhielt aber 41 Prozent der Stimmen, das beste Ergebnis, das je ein republikanischer Kandidat gegen Kennedy erhielt. Ab 1999 war er mit der Organisation der XIX. Olympischen Winterspiele 2002 in Salt Lake City, Utah, beauftragt. Im Jahr 2002 wurde er als republikanischer Kandidat für das Gouverneursamt von Massachusetts von der Republikanischen Partei nominiert. Im November desselben Jahres wurde Romney zum 70. Gouverneur von Massachusetts gewählt: E

Produktinformationen

Titel: Gouverneur (Massachusetts)
Untertitel: Elbridge Gerry, Liste der Gouverneure von Massachusetts, Mitt Romney, George S. Boutwell, Benjamin Franklin Butler, Nathaniel Prentiss Banks, Calvin Coolidge, David I. Walsh, Levi Lincoln junior, Caleb Strong, Marcus Morton
Editor:
EAN: 9781159030247
ISBN: 978-1-159-03024-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 51
Gewicht: 118g
Größe: H248mm x B193mm x T13mm
Jahr: 2011