Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Freigeist

  • Kartonierter Einband
  • 117 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(5) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(2)
(0)
(2)
(1)
(0)
powered by 
Gotthold Ephraim Lessings im Jahr 1755 erschienenes Lustspiel 'Der Freigeist' gehört zum Genre der so genannten "sä... Weiterlesen
20%
6.50 CHF 5.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Gotthold Ephraim Lessings im Jahr 1755 erschienenes Lustspiel 'Der Freigeist' gehört zum Genre der so genannten "sächsischen Typenkomödie". Diese Form der Komödie, über deren starre Schematik Lessing jedoch hinausging, diente pädagogisch-aufklärerischen Zwecken, indem sie ein unvernünftiges Verhalten, eine menschliche Schwäche oder ein Vorurteil lächerlich macht, um den Zuschauer zu "belustigen" und zu "erbauen". Lessings Jugendwerk handelt vom "Freigeist" Adrast und dem jungen protestantischen Geistlichen Theophran, die um die Töchter des Lisidor, Henriette und Juliane, werben. Das Lustspiel nimmt charakteristische Züge der späteren Stücke Lessings vorweg, insbesondere die Familienthematik. Mit Anmerkungen, Literaturhinweisen, einer Übersicht über die Lustspiel-Produktion der Aufklärung und einem Nachwort von Klaus Bohnen.

Autorentext
Gotthold Ephraim Lessing (22. 1. 1729 Kamenz, Sachsen 15. 2. 1781 Braunschweig) gehört zu den bedeutendsten deutschen Schriftstellern der Aufklärung und trat auch als Publizist hervor. Schwerpunkt seines Werkes sind Dramen, literaturkritische Schriften sowie Fabeln und Epigramme.

Klappentext

Gotthold Ephraim Lessings im Jahr 1755 erschienenes Lustspiel 'Der Freigeist' gehört zum Genre der so genannten "sächsischen Typenkomödie". Diese Form der Komödie, über deren starre Schematik Lessing jedoch hinausging, diente pädagogisch-aufklärerischen Zwecken, indem sie ein unvernünftiges Verhalten, eine menschliche Schwäche oder ein Vorurteil lächerlich macht, um den Zuschauer zu "belustigen" und zu "erbauen". Lessings Jugendwerk handelt vom "Freigeist" Adrast und dem jungen protestantischen Geistlichen Theophran, die um die Töchter des Lisidor, Henriette und Juliane, werben. Das Lustspiel nimmt charakteristische Züge der späteren Stücke Lessings vorweg, insbesondere die Familienthematik.

Mit Anmerkungen, Literaturhinweisen, einer Übersicht über die Lustspiel-Produktion der Aufklärung und einem Nachwort von Klaus Bohnen.

Produktinformationen

Titel: Der Freigeist
Untertitel: Ein Lustspiel in 5 Aufzügen. Verfertiget im Jahre 1749. Nachw. u. Anm. v. Klaus Bohnen
Autor:
EAN: 9783150099810
ISBN: 978-3-15-009981-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Reclam
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 117
Gewicht: 61g
Größe: H147mm x B96mm x T7mm
Veröffentlichung: 21.03.2001
Jahr: 1998
Auflage: Erg. Aufl.
Land: DE