Jetzt 20% Rabatt auf alle English Books. Jetzt in über 4 Millionen Büchern stöbern und profitieren!
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Leute von Seldwyla

  • Kartonierter Einband
  • 688 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(25) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(6)
(12)
(5)
(2)
(0)
powered by 
In dieser Sammlung von Novellen - darunter Romeo und Julia auf dem Dorfe, Spiegel das Kätzchen, Die drei gerechten Kammacher - ent... Weiterlesen
20%
20.00 CHF 16.00
Sie sparen CHF 4.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 5 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In dieser Sammlung von Novellen - darunter Romeo und Julia auf dem Dorfe, Spiegel das Kätzchen, Die drei gerechten Kammacher - entfaltet Gottfried Keller das Panorama der menschlichen Dummheit im kleinen Städtchen Seldwyla. Es zeigen sich hierbei die ganz unglaublichen Übergänge vom Lächerlichen ins Ergreifende, vom Patzigen, widerlich Albernen ins Wehmütige (Hugo von Hoffmansthal), die Kellers besonderen Humor ausmachen.

In dieser Sammlung von Novellen darunter Romeo und Julia auf dem Dorfe, Spiegel das Kätzchen, Die drei gerechten Kammacher entfaltet Gottfried Keller das Panorama der menschlichen Dummheit im kleinen Städtchen Seldwyla. Es zeigen sich hierbei »die ganz unglaublichen Übergänge vom Lächerlichen ins Ergreifende, vom Patzigen, widerlich Albernen ins Wehmütige« (Hugo von Hoffmansthal), die Kellers besonderen Humor ausmachen.

Autorentext
Gottfried Keller, geboren 1819 in Zürich, war der wichtigste Schweizer Dichter des 19. Jahrhunderts. Nach einer erfolglosen Lehre als Kunstmaler schrieb er in Berlin seinen Lebensroman Der grüne Heinrich. Er kehrte erneut nach Zürich und in die finanzielle Abhängigkeit von seiner Mutter zurück. Nach Jahren als Journalist und Gelegenheitsdichter wurde er Staatsschreiber. Abends saß er gern in Wirtshäusern, wo er seinem Temperament mit Krakeel und Gepolter Luft machte. Er starb nach langer Krankheit 1890 in Zürich.

Klappentext

In dieser Sammlung von Novellen - darunter >Romeo und Julia auf dem Dorfe<, >Spiegel das Kätzchen<, >Die drei gerechten Kammacher< - entfaltet Gottfried Keller das Panorama der menschlichen Dummheit im kleinen Städtchen Seldwyla. Es zeigen sich hierbei »die ganz unglaublichen Übergänge vom Lächerlichen ins Ergreifende, vom Patzigen, widerlich Albernen ins Wehmütige« (Hugo von Hoffmansthal), die Kellers besonderen Humor ausmachen.

Produktinformationen

Titel: Die Leute von Seldwyla
Untertitel: Erzählungen - Erster und zweiter Band, detebe 22642
Autor:
EAN: 9783257226423
ISBN: 978-3-257-22642-3
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Diogenes
Herausgeber: Diogenes
Genre: Romane & Erzählungen
Veröffentlichung: 01.09.1993
Anzahl Seiten: 688
Gewicht: 463g
Größe: H180mm x B113mm x T35mm
Jahr: 2019
Untertitel: Deutsch
Auflage: 7. A.
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "detebe"