Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Baugeschichte im Spannungsfeld von Reform und Tradition

  • Fester Einband
  • 520 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Zwischen Tradition und ModerneDie Monografie behandelt das Werk des Karlsruher Architekten Hans Zippelius, das in den Jahren 1903-... Weiterlesen
20%
141.00 CHF 112.80
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 20.01.2020

Beschreibung

Zwischen Tradition und Moderne

Die Monografie behandelt das Werk des Karlsruher Architekten Hans Zippelius, das in den Jahren 1903-1938 entstand. Seine architektonische Formensprache wurde nachhaltig beeinflusst durch eine frühe Studienreise, die ihn zu den großen archäologischen Grabungen seiner Zeit nach Italien, Griechenland, Ägypten und Kleinasien führte. Die Autorin stellt zunächst Zippelius' Bauten in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg vor, in denen er zu einer individuellen und auch handwerklich qualitätvollen Reformarchitektur fand. Einen zweiten Schwerpunkt legt sie auf die 1920er-Jahre, in denen er mit dem Bau großer Mietwohnblöcke einen wichtigen Beitrag zum genossenschaftlichen Wohnungsbau in Karlsruhe leistete. Zippelius hat, besonders für seine Stadt, Karlsruhe, wichtige zeitgenössische Dokumente hinterlassen. Anhand des umfangreichen Werknachlasses, der sich im Südwestdeutschen Archiv für Architektur und Ingenieurbau (saai) in Karlsruhe befindet, wird sein Werk in den historischen Kontext eingebettet und seine Rolle in der örtlichen Architekturgeschichte gewürdigt. Dazu gehört auch die Erfassung seiner Bauten und Projekte in einem Werkverzeichnis.

Autorentext

Sophia Kluge ist Architektin in Karlsruhe. Mit der vorliegenden Arbeit wurde sie am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) promoviert.

Produktinformationen

Titel: Baugeschichte im Spannungsfeld von Reform und Tradition
Untertitel: Der Karlsruher Architekt Hans Zippelius (1873-1956)
Autor:
EAN: 9783412151805
ISBN: 978-3-412-15180-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Böhlau-Verlag GmbH
Genre: Bildende Kunst
Anzahl Seiten: 520
Gewicht: g
Größe: H280mm x B220mm
Veröffentlichung: 20.01.2020
Jahr: 2020