Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Drei ganz Besondere

  • Kartonierter Einband
  • 137 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Hermann Glaser gehört zu den Autoren, deren Schreiben zu Leidenschaft wird, wenn sie unter bzw. an etwas leiden. Er leidet nach wi... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Hermann Glaser gehört zu den Autoren, deren Schreiben zu Leidenschaft wird, wenn sie unter bzw. an etwas leiden. Er leidet nach wie vor an den Folgen der Kulturzerstörung durch Nationalsozialisten, und so antwortet er u.a. mit seinen Büchern Adolf Hitlers Hetzschrift 'Mein Kampf' sowie mit Und du meinst, so bliebe es immer. Ebenso leidet er an Kultur-Abwertungen durch bloße Event-Strohfeuer. Daraus ergibt sich die Frage: Wie kann aus Verwinden und Verarbeiten ein Überwinden werden? Nachdem Hermann Glaser 2015 sein großes Panoramabuch Franken - Eine deutsche Literaturlandschaft veröffentlicht hatte, da kam ihm nach diesem facettenreichen Rückblick der blitzgescheite Einfall: "Autoren, die ihr in Franken lebt, schreibt Euch wie Pfadfinder hinein in unser Jetzt!" Diesen futur-besessenen Impuls gab er an den beherzten Verleger Johann Schrenk weiter: Mit der Vision, daß eine neue Buchreihe wie ein Fackel-Staffettenlauf beginnen könnte. Konkreter Plan: Noch in diesem Jahr zu beginnen mit der ersten Staffel von 5 erschwinglichen Bänden Buchfranken, der im darauffolgenden Jahr zwei weitere Fünfer-Staffeln folgen sollen. Seit unserer 2006 begonnenen Wieder-Annäherung entwickelte sich ein intensiver Austausch, der zu Freundschaft wurde. Als Hermann Glaser von seiner Franken-Literatur-Erweiterung sprach, war ich auf der Stelle dafür. Um Vorschläge war ich nicht verlegen, denn am Herzen lagen mir drei Gegenden, zu denen ich in Franken einen besonderen Bezug habe - auch unter dem Aspekt des Fränkisch-Unerschöpflichen. Dieses Gebiet ist deckungsgleich mit drei Landkreisen: Fürth - Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim und Ansbach. Auf meine 1943er Geburts-Heimat Konstanz am Bodensee folgte 1948 die Verpflanzung in meine Kindheits-Dorf-Heimat Thalmässing, im südlichen Mittelfranken. Daß ich anschließend in die Stadt Fürth und von dort aus in die Kreisstadt Neustadt an der Aisch weiterverpflanzt worden bin: das geschah im Zuge natürlicher Eltern-Gefolg- schaft. Erst nachdem ich in Fürth, meiner 3. Gymnasiums-Stadt, nach Schwabach und Neustadt/Aisch, mit Glanz und Gloria durchgefallen war, konnte ich selbst gewählt ausbrechen: Ins unterfränkische Münnerstadt. Dort wohnte ich zuerst bei den Augustinern, dann als freier Stadtschüler. In der Schule dieses Rhön-Athens hatten wir Welttür-Öffner als Lehrer - für Literatur, Musik, Theater, Sprachen und Kunst; in Mürscht begegnete ich zudem Friedrich Hielscher, und der öffnete mir die Tür in Ernst Jüngers Bücher-Weit-Welt. Nach dem Abitur in Unterfranken kam die Einbestellung zur Bundeswehr: Von Neustadt a.d.Aisch mit einem Katzensprung in die Fernmelde-Ausbildungskompanie bei Oberdachstetten, und die gehörte zum Fm-Btl. 220 in Katterbach bei Ansbach. Ohne die Folgen absehen zu können, wurden diese drei Landkreise Fü, NEA & AN zu einem Präge-Trio. Es gelang mir aus freien Stücken, nach der 1972er Entscheidung zum freischaffendern Schriftsteller, als fränkischer Europa-Zigeuner, in diesen drei Landkreisen Zusatz-Heimat zu gewinnen, die sich anregend auf das schreibende Entdecken auswirkt. Mein sesshaftes Vagabundieren, von zwei Wohnsitzen aus, Nürnberg und Neidhardswinden, wurde stets mitgetragen von meiner Frau Ingrid, die als Sozialpädagogin ein ganz anderes Berufsfeld bestellte. Im Jahr 2007 erschien mein Porträtbuch über den Landkreis Fürth - mit dem Titel BesonderLand. Der Begriff BesonderLand gefiel Herman Glaser gut - und so war der Titel für mein erstes Buchfranken-Buch bald gefunden: Drei ganz Besondere. Diese Drei haben einen besonderen Berührungspunkt: An ihrem Drei-Länder-Eck, im Fürther Landkreis-Westen, nahe Kreben, berühren sie einander. So zusammenhängend ergibt sich ein besonderer Zusammenhang - autobiografisch und topografisch begründet. Drei ganz Besondere beginnen mit Miniaturen aus dem Landkreis Fürth; es sind Ausschnitts-Vergrößerungen, die in regelmäßigen Abständen innerhalb von drei Jahren entstanden. Auf Fü

Literatur aus und über Franken aus den Beriechen Geschichte, Kultur, Technik, Literatur, Kulinarik u.v.m.

Produktinformationen

Titel: Drei ganz Besondere
Untertitel: Ein Land - Ein Dorf - Ein Berg: Unterwegs in den Landkreisen Fürth, Neustadt/Aisch und Ansbach
Autor:
EAN: 9783924270810
ISBN: 978-3-924270-81-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Schrenk Verlag
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 137
Gewicht: 265g
Größe: H218mm x B136mm x T15mm
Veröffentlichung: 01.12.2016
Jahr: 2016
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen