Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Imaginative Schmerztherapie

  • Kartonierter Einband
  • 291 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Chronische Kopfschmerzen sind durch psychologische Behandlung zu beeinflussen. Das konnte die bisherige Forschung zeigen. Über die... Weiterlesen
20%
99.00 CHF 79.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Chronische Kopfschmerzen sind durch psychologische Behandlung zu beeinflussen. Das konnte die bisherige Forschung zeigen. Über die Wirkfaktoren psychologischer Schmerztherapie ist jedoch nur wenig bekannt. Hier leistet die vorliegende Arbeit einen Beitrag. Fußend auf einem explizit kognitionspsychologischen Ansatz wird eine imaginative Schmerzbehandlungsmethode erprobt, wobei ein experimenteller Versuchsplan die Klärung der Wirkfaktoren ermöglicht. Bei seit Jahren an chronischem Kopfschmerz leidenden Patienten konnten klinisch bedeutsame Besserungen erzielt werden. Entscheidend ist dabei die Umstrukturierung des im Gedächtnis gespeicherten Schmerzschemas.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Schmerzmodelle - Hoppes Modell der Gedächtnisspeicherung von Schmerztherapie - Wirkfaktoren psychologischer Schmerztherapie - Theorien der Imagination - Schmerztherapie mit imaginativen Verfahren.

Produktinformationen

Titel: Imaginative Schmerztherapie
Untertitel: Effekte Response- versus Stimulus-orientierter Imagination und angenehmer Vorstellungen versus imaginativer Transformationen in der Behandlung chronischer Kopfschmerzen
Autor:
EAN: 9783631431221
ISBN: 978-3-631-43122-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Grundlagen
Anzahl Seiten: 291
Gewicht: 378g
Größe: H208mm x B151mm x T18mm
Jahr: 1990
Auflage: Neuausg.