Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kirche und Reich

  • Paperback
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen & Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der christlichen Theologie gibt es eine Institution, die weder Auszeit noch Ende kennt: die Hölle. Insofern ist das heutige pol... Weiterlesen
20%
11.90 CHF 9.50
Sie sparen CHF 2.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In der christlichen Theologie gibt es eine Institution, die weder Auszeit noch Ende kennt: die Hölle. Insofern ist das heutige politische Modell, das die Ewigkeit der Welt-Ökonomie anstrebt, ein infernalisches. Der Kirche selbst ist ein Ende gesetzt: mit dem Kommen des Reichs. Verliert die Kirche aber ihre messianische Berufung, den Bezug auf ihr Ende, verliert sie sich in der Zeit.Giorgio Agambens Text, eine Meditation über die politische Bedeutung der letzten Dinge, geht auf einen Vortrag zurück, den er am 8. März 2009 in der Kathedrale Notre-Dame de Paris gehalten hat.

Autorentext

Giorgio Agamben (*1942), Philosoph und Essayist, zuletzt Professor für Ästhetik an der Facoltà di Design e Arti der Università IUAV di Venezia.

Produktinformationen

Titel: Kirche und Reich
Autor:
Fotograf:
Editor:
Übersetzer:
EAN: 9783883962887
ISBN: 978-3-88396-288-7
Format: Paperback
Hersteller: Merve
Herausgeber: Merve Verlag GmbH
Genre: Philosophie
Veröffentlichung: 01.04.2012
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 93g
Größe: H172mm x B121mm x T8mm
Jahr: 2012
Untertitel: Deutsch
Auflage: 22.04.2012

Weitere Produkte aus der Reihe "Internationaler Merve Diskurs"