Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Michelangelo

  • Kartonierter Einband
  • 96 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(4) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Wohl kein anderer Künstler hat solch ein gewaltiges künstlerisches Erbe hinterlassen, und dies als Maler, Bildhauer und Baumeister... Weiterlesen
20%
11.50 CHF 9.20
Nachdruck geplant - Termin unbekannt.

Beschreibung

Wohl kein anderer Künstler hat solch ein gewaltiges künstlerisches Erbe hinterlassen, und dies als Maler, Bildhauer und Baumeister. Den "Göttlichen" nannten ihn seine Zeigenossen, die vor seinem schöpferischen Genie ihn Ehrfurcht erstarrten. Im Zentrum seiner Bildwelt steht die menschliche Gestalt - Vasari beschrieb sein Talent folgendermaßen: "Die Vorstellung dieses außergewöhnlichen Menschen bestand darin, alles in Hinsicht auf den menschlichen Körper und dessen vollkommene Proportionen, in der wunderbaren Vielfalt seiner Haltungen und überdies in der gesamten Bandbreite der Leidenschaften und Verzückungen seiner Seele wiederzugeben."

Pracht und LeidenschaftEin Renaissance-Genie im Dienst der SchönheitBedeutende homosexuelle Persönlichkeiten, Leonardo da Vinci und Botticelli, Michelangelo und Raffael, sorgten im Zeitalter der Renaissance für umwälzende Veränderungen der Kunst. Immer präziser vermochten sie die Natur nachzubilden, arbeiteten sie aber zugleich nach ihrem eigenen Geschmack um. So schufen sie mit ihrer Kunst mehrdeutige Wesen, halb Mann, halb Frau. Da gab es männliche Büsten mit weiblichen Brüsten oder unter den Augenlidern einer Madonna blitzte der Blick eines jungen Mannes auf.Michelangelo litt von frühester Jugend an und wandelte dieses Leiden in künstlerische Produktivität. Er versuchte, die ihn beherrschenden und offensichtlich einander bekämpfenden Mächte miteinander zu versöhnen: seine irdischen Leidenschaften und seine Gottesfurcht. So schuf Michelangelo sein der himmlischen wie der höllischen Schönheit huldigendes Werk zu Ehren Gottes. Bis heute ist es unvergleichlich. Seine Vorläufer trachteten danach, dem Himmel durch Glauben näher zu kommen. Michelangelo versuchte, dies durch kontemplative Erhebung der Schönheit zu erreichen.Michelangelos Leidenschaften fanden ihren Ausdruck in seinen Darstellungen des Leibs des Menschen, so, wie Gott ihn geschaffen hatte. Ebenso aber auch in der päpstlichen Sixtinischen Kapelle. Das brachte ihm den Spott prüder Kritiker ein, die ihm vorwarfen, an einem der Religion geweihten Ort Heidnischem zu huldigen, und so verhüllten sie die delikaten Stellen seiner Titanen mit aufgemalten "Schurzen".Michelangelo war dazu verflucht, als ein Koloss seine Zeit zu überragen und ihr fern zu stehen. Es liegt in der Natur eines Kometen, den Schauenden in Angst und Schrecken zu versetzen. Das Spektakel seines Glanzes kann ein empfindsames Auge blenden. Über die Reihe:Jeder Titel in TASCHENs Kleiner Reihe - Kunst enthält: -eine ausführliche chronologische Zusammenfassung von Leben und Werk des Künstlers, die dessen kulturelle und historische Bedeutung würdigt-eine prägnant verfasste Biographie-insgesamt rund 100 Farbabbildungen mit erläuternden Bildunterschriften

Autorentext
Der Autor:Gilles Néret (1933-2005) war Kunsthistoriker, Journalist, Schriftsteller und Ausstellungskritiker. Er organisierte mehrere Kunst-Retrospektiven in Japan, gründete das SEIBU Museum und die Galerie Wildenstein in Tokio. Er leitete Kunstzeitschriften wie L' il und Connaissance des Arts und erhielt für seine Publikationen 1981 den Prix Elie Faure. Néret war Herausgeber von TASCHENs Monet und Velázquez und Autor von Dalí - The Paintings, Matisse sowie Erotica Universalis.

Produktinformationen

Titel: Michelangelo
Autor:
Idee von:
EAN: 9783822863664
ISBN: 978-3-8228-6366-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Taschen
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 96
Gewicht: 357g
Größe: H226mm x B187mm x T10mm
Jahr: 2013