Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Giftpilz

  • Kartonierter Einband
  • 60 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 58. Kapitel: Fliegenpilz, Wechselfarbiger Spei-Täubling, Grüner Knollenblätterpilz, Zim... Weiterlesen
20%
27.50 CHF 22.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 58. Kapitel: Fliegenpilz, Wechselfarbiger Spei-Täubling, Grüner Knollenblätterpilz, Zimtfarbener Weichporling, Schwachfleckender Täubling, Mutterkornpilz, Scharfer Zinnober-Täubling, Buchen-Spei-Täubling, Spitzkegeliger Kahlkopf, Liste der Giftpilze, Scharfer Honig-Täubling, Zitronenblättriger Täubling, Weicher Dotter-Täubling, Schwefelritterling, Kiefern-Spei-Täubling, Zedernholz-Täubling, Schwarzroter Spei-Täubling, Birken-Spei-Täubling, Weißer Büschelrasling, Kahlköpfe, Pantherpilz, Blassgelber Täubling, Kegelhütiger Knollenblätterpilz, Grünblättriger Schwefelkopf, Wolfs-Röhrling, Kahler Krempling, Hochgebirgs-Spei-Täubling, Nebelgrauer Trichterling, Kegeliger Saftling, Gifthäubling, Frühjahrs-Giftlorchel, Kirschroter Spei-Täubling, Orangefuchsiger Raukopf, Dreifarbige Koralle, Kubanischer Kahlkopf, Satans-Röhrling, Bambus-Trichterling, Grünling, Königsfliegenpilz, Herbstlorchel, Karbolegerling, Spitzgebuckelter Raukopf, Leuchtender Ölbaumpilz, Stattlicher Kahlkopf, Tigerritterling, Narzissengelber Wulstling, Schönfuß-Röhrling, Erlen-Krempling, Ziegelroter Risspilz, Bleiweißer Firnis-Trichterling, Parfümierter Trichterling, Dickschaliger Kartoffelbovist, Grubiger Milchling, Braunwarziger Hartbovist, Frühlingsknollenblätterpilz, Riesen-Rötling, Leopardenfell-Hartbovist, Rosa Rettichhelmling, Sparriger Schüppling, Kronenbecherling, Bauchweh-Ziegenbart. Auszug: Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie-Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, diesen Artikel zu verbessern! Artikel, die nicht signifikant verbessert werden, können gegebenenfalls gelöscht werden. Lies dazu auch die näheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel. Der Fliegenpilz (Amanita muscaria var. muscaria) ist ein Pilz aus der Gattung der Wulstlinge (Amanita). Der Fliegenpilz ist wenig giftig, aber nicht harmlos. Der rote Fliegenpilz tritt in Mitteleuropa von Juni bis zum Winter auf, mit einer Haupterscheinungszeit von Juli bis Oktober. Es gibt von ihm mehrere anerkannte Varietäten (Varianten). Der Fliegenpilz im eigentlichen Sinn ist die Varietät Amanita muscaria var. muscaria. Amanita muscaria var. aureola ist häufig ohne Flocken mit häutiger Scheide. Amanita muscaria var. formosa besitzt einen orangegelben Hut und sehr wenige gelbfarbene Flocken. Beide Variationen verursachen die gleichen Vergiftungserscheinungen wie der Fliegenpilz. Der braune Königsfliegenpilz (Amanita regalis) wird von einigen Autoren nicht als eigenständige Art, sondern auch als Varietät geführt; er ähnelt äußerlich sehr stark dem Pantherpilz. Oberseite des Fliegenpilzes Lamellen Fliegenpilz mit Fraßfeind Junger Fliegenpilz vor Aufreißen des Velums Junger Fliegenpilz nach Aufreißen des VelumsDer Fliegenpilz ist schon kleinen Kindern in seinem Aussehen allgemein bekannt. Am auffälligsten ist der Hut. Er hat einen Durchmesser von 5 bis 15 Zentimeter, ist jung kugelig oder halbkugelig geschlossen, dann konvex, schließlich scheibenförmig mit etwas herabgebogenem, gestreiftem Rand. Jung ist er durch sehr dicht stehende Warzen und Schuppen noch fast weiß mit schwachem orangem oder rötlichem Schimmer, dann tief rot und mit grauweißen kegelförmigen Warzen, zum Teil auch breiten Schuppen besetzt, die leicht a

Produktinformationen

Titel: Giftpilz
Untertitel: Fliegenpilz, Wechselfarbiger Spei-Täubling, Grüner Knollenblätterpilz, Zimtfarbener Weichporling, Schwachfleckender Täubling, Mutterkornpilz, Scharfer Zinnober-Täubling, Buchen-Spei-Täubling, Spitzkegeliger Kahlkopf, Liste der Giftpilze
Editor:
EAN: 9781159026776
ISBN: 978-1-159-02677-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 60
Gewicht: 288g
Größe: H246mm x B189mm x T3mm
Jahr: 2011