Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gesundheitsunternehmen

  • Kartonierter Einband
  • 44 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 41. Kapitel: ProDiako, Deutsche Malteser, Bausch & Lomb, Straumann, Pharmagroßhandel, Johnso... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 41. Kapitel: ProDiako, Deutsche Malteser, Bausch & Lomb, Straumann, Pharmagroßhandel, Johnson & Johnson, Birkenstock, Hartmann Gruppe, Bad Oexen, SRH, Aso, GFO, Pulsion, Mathys AG, Janssen Pharmaceutica, Stiftung Liebenau, Expopharm Medienpreis, Kaiser Family Foundation, Nobel Biocare, Bonitas, Covidien, Richter & Co., Roeser Medical, Cusanus trägergesellschaft trier, IVF Hartmann, Dr. Becker Unternehmensgruppe, CooperVision, BruderhausDiakonie, McKesson, Patterson Companies, Contilia, Capio, TruDent, BSN medical, Ciba Vision, Amplifon, Dr. Schär, Sime Darby, Maternus-Kliniken, Codman & Shurtleff, William Demant Holding, Medigreif Unternehmensgruppe, Biologische Heilmittel Heel, Cardinal Health, Fresenius ProServe, Stryker Corporation, Institut für Arbeits- und Sozialhygiene Stiftung, Kaiser Permanente, Bupa, Seniocare, Healthways, Coventry Health Care, Lohmann & Rauscher, Novotergum, Alexianer GmbH, BAD Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik, Express Scripts, Josef Mack GmbH & Co.KG. Auszug: Die proDIAKO gGmbH (bis 2008: PRO|DIAKO gGmbH) mit Sitz in Hannover ist ein gemeinnütziger Anbieter von Gesundheits- und Pflegedienstleistungen. Unter ihrem Dach arbeiten zehn Krankenhäuser, sieben stationäre und drei ambulante Pflegeeinrichtungen sowie zwei Reha-Einrichtungen in regionalen Versorgungsnetzen zusammen. 6.500 Mitarbeiter versorgten im Jahr 2009 100.0000 stationäre Patienten und erwirtschafteten einen Jahresgesamtumsatz von 370 Mio Euro. Gegründet wurde proDIAKO 1999 von evangelischen Krankenhausträgern in Niedersachsen unter Beteiligung des Diakonischen Werkes der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Ein wesentliches Ziel der proDIAKO war es, alle nach außen gerichteten Aktivitäten zu bündeln, um den beteiligten Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen Hilfe zur dauerhaften Stärkung ihrer jeweiligen Marktposition zu bringen. Darüber hinaus fand ein Erfahrungsaustausch in allen Leistungsbereichen der Medizin, Pflege und Verwaltung statt. Der anfänglich lockere Verbund hat die Kooperationsbereitschaft und die Gemeinsamkeiten der beteiligten Gesellschaftereinrichtungen gefördert. Anfangs waren 13 Krankenhäuser mit rund 2.300 Betten, zwei stationäre Pflegeeinrichtungen, eine Einrichtung für Betreutes Wohnen, fünf ambulante Pflegediensten und drei Reha-Einrichtungen angeschlossen. Für eine möglichst einheitliche Gesellschaft und Führungsstruktur fassten die Gesellschafter 2002 den Entschluss, die Einrichtungen unter einer Dachorganisation weiterzuentwickeln. Im Juli 2003 wurde die proDIAKO-Holding gegründet. Dabei brachten die Gesellschafter von fünf evangelischen Krankenhausträgern den Betrieb ihrer Krankenhäuser (rund 1.700 Betten) und Altenhilfeeinrichtungen in die Holding ein. Es handelte sich um: Zunächst wurden von den beteiligten Gesellschaftern die entsprechenden Betriebe in Betriebsgesellschaften ausgegliedert. In einem zweiten Schritt traten die Gesellschafter ihre Teilgesellschaftsanteile an ihren Betriebsgesellschaften in Höhe von 51

Produktinformationen

Titel: Gesundheitsunternehmen
Untertitel: ProDiako, Deutsche Malteser, Bausch & Lomb, Straumann, Pharmagroßhandel, Johnson & Johnson, Birkenstock, Hartmann Gruppe, Bad Oexen, SRH, Aso, GFO, Pulsion, Mathys AG, Janssen Pharmaceutica, Stiftung Liebenau, Expopharm Medienpreis
Editor:
EAN: 9781159172756
ISBN: 978-1-159-17275-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 44
Gewicht: 254g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen