Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geschlechtsabhängige Vererbung - mehr als Gender und Sex

  • Kartonierter Einband
  • 190 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Geschlechtsabhängige Vererbung folgt nicht den Mendelschen Regeln und ist vom Geschlecht der Eltern abhängig. Sie trifft daher als... Weiterlesen
20%
34.90 CHF 27.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Geschlechtsabhängige Vererbung folgt nicht den Mendelschen Regeln und ist vom Geschlecht der Eltern abhängig. Sie trifft daher als wichtiger Sonderfall in der biologischen Forschung auf besonderes Interesse. Ausgehend von der Differenzierung von Genus, Geschlecht, Sex und Gender werden in den Beiträgen Formen der X-chromosomalen Vererbung, die extrachromosomale mitochondriale Vererbung und geschlechtsbegrenzte Erbgänge analysiert. Im Fokus stehen sowohl traditionelle Versuchstiere als auch landwirtschaftliche Nutztiere. Ein Kapitel ist der geschlechtsabhängigen Epigenetik vorbehalten. Fragen der Tierzucht werden ebenfalls diskutiert.

Zusammenfassung
"[...] nicht ganz einfach zu lesen, [...]. Lohnen tut sich die Mühe aber sicherlich, da man selten die Gelegenheit bekommt, so kompakt einen Einblick in unterschiedlichste Forschungseinrichtungen zu erhalten." Prof. Dr. Orturd Steinlein, München Naturwissenschaftliche Rundschau Heft 7, 2017

Produktinformationen

Titel: Geschlechtsabhängige Vererbung - mehr als Gender und Sex
Untertitel: Gemeinsames Symposium der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina, der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und der Veterinärmedizinischen Universität Wien. 27. bis 28. März 2014 in Wien
Editor:
EAN: 9783804734159
ISBN: 978-3-8047-3415-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Wissenschaftliche
Genre: Veterinärmedizin
Anzahl Seiten: 190
Gewicht: 412g
Größe: H246mm x B172mm x T13mm
Jahr: 2017
Land: DE