Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geschlechtergeschichte global

  • Kartonierter Einband
  • 164 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Zu den jüngeren Trends in der Geschichtswissenschaft gehört die erneute Hinwendung zur Globalgeschichte und generell der Blick übe... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 bis 2 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Zu den jüngeren Trends in der Geschichtswissenschaft gehört die erneute Hinwendung zur Globalgeschichte und generell der Blick über den europazentrierten Horizont unter der Prämisse einer transnationalen, transkulturellen oder verflochtenen Geschichte. Dabei wird die Frage nach der geschlechtergeschichtlichen Dimension von Globalgeschichte nur selten thematisiert. Obgleich feministische und geschlechtergeschichtliche Ansätze methodisch zur Entthronung des weißen Mannes als Norm der Geschichte grundlegend beigetragen haben, scheinen sie in der methodischen Debatte zur Überwindung des Eurozentrismus wieder in die zweite Reihe gerückt. Dieses Heft soll das Verhältnis von Globalgeschichte und Geschlechtergeschichte im Spannungsfeld von Eurozentrismus und Kulturalismus ausleuchten.

Autorentext

Prof. Dr. Claudia Opitz-Belakhal ist Professorin für Geschichte der Frühen Neuzeit am Historischen Seminar der Universität Basel. Claudia Ulbrich ist Professorin für Frühe Neuzeit und Geschlechtergeschichte an der FU Berlin. Prof. Dr. Almut Höfert hat eine Förderungsprofessur des Schweizer Nationalfonds für transkulturelle Geschichte des Mittelalters am Historischen Seminar der Universität Zürich inne.



Inhalt

Editorial Beiträge Ulrike Gleixner Mazeninnen im Reich Gottes. Frauen hohen Standes im Netzwerk der protestantischen Indienmission im 18. Jahrhundert Kirsten Ruther Koloniale Globalisierung. Geschichte aus dem Blickwinkel der Emma Sandile (1842 - ca. 1893) Frithjof Benjamin Schenk Ich bin des Daseins eines Zugvogels mude". Imperialer Raum und imperiale Herrschaft in der Autobiographie einer russischen Adeligen Extra Anna Becker Rethinking Masculinity and Femininity in Niccolo Machiavelli's Political Thought Forum Merry Wiesner-Hanks Gender History and Global History: Borders and Intersections Angelika Epple Globalgeschichte und Geschlechtergeschichte: Eine Beziehung mit Zukunft Im Gespräch Claudia Ulbrich mit Hanna Hacker "Queer entwickeln" Aus den Archiven Aurelia Martin Casares Women's Bodies and Slavery in 16th Century Spain: The Sale of Juana, a Sick Slave Aktuelles und Kommentare Christa Hammerle Genderforschung aus neuer Perspektive? Erste und noch fragende Anmerkungen zum Neuen Maskuli(ni)smus Rezensionen zum Themenschwerpunkt Stefan Hans Perspektivenwechsel: Mittelmeer, Geschlecht, Sklaverei Claudia Jarzebowski Claudia Kraft, Alf Ludtke u. Jurgen Martschukat Hg., Kolonialgeschichten. Regionale Perspektiven auf ein globales Phanomen Regina Wecker Karen Offen Hg., Globalizing Feminisms. 1789-1945 Miriam Younes Bettina Dennerlein, Elke Frietsch u. Therese Steffen Hg., Verschleierter Orient - Entschleierter Okzident? (Un-)Sichtbarkeit in Politik, Recht, Kunst und Kultur seit dem 19. Jahrhundert Weitere Rezensionen Linda Guzzetti Isabelle Chabot, La dette des familles. Femmes, lignage et patrimoine a Florence aux XIVe et XVe siecles Christine Fertig Guido Alfani u. Vincent Gourdon Hg., Spiritual Kinship in Europe, 1500-1900 Lubica Herzanova Gabriela Dudekova u. a., Na ceste k modernej Vol'anska zene. Kapitoly z dejin rodovych vztahov na Slovensku Dagmar Reese Nicole Kramer, Volksgenossinnen an der Heimatfront. Mobilisierung, Verhalten, Erinnerung Christiane Hes Elissa Mailander Koslov, Gewalt im Dienstalltag. Die SS-Aufseherinnen des Konzentrations- und Vernichtungslagers Majdanek 1942-1944 Irene Bandhauer-Schöffmann Dominique Grisard, Gendering Terror. Eine Geschlechtergeschichte des Linksterrorismus in der Schweiz Abstracts Anschriften der AutorInnen

Produktinformationen

Titel: Geschlechtergeschichte global
Editor:
EAN: 9783412208974
ISBN: 978-3-412-20897-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Böhlau, Köln
Genre: Kulturgeschichte
Anzahl Seiten: 164
Gewicht: 333g
Größe: H243mm x B175mm x T15mm
Jahr: 2012
Auflage: 23. Jg.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen