Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geschichten aus Hohelohe und Tauberfranken

  • Fester Einband
  • 352 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Geschichten aus Hohenlohe und Tauberfranken - der Titel dieser Anthologie vereint zwei fränkische Kernlande, führt den Leser aber ... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Geschichten aus Hohenlohe und Tauberfranken - der Titel dieser Anthologie vereint zwei fränkische Kernlande, führt den Leser aber auch in die anrainenden Gebiete Hinterer Odenwald und Madonnenländle. Es ist eine agrarisch grüne Region, die zugleich in der Dichte der industriellen Weltmarktführer bundesweit einen Spitzenplatz einnimmt. Davon weitgehend unberührt, hat diese historisch vielfältig grundierte, künstlerisch reich geprägte Landschaft Anmut und Maß bewahrt. Nahezu unbekannt ist die Literatur-Landschaft Hohenlohe und Tauberfranken, in der viele Autoren ein "Naturschutzgebiet der Seele" entdeckt haben. Eduard Mörike, Ricarda Huch, Hermann Lenz und viele andere Autoren haben das fränkische Anderssein gespürt und genossen und sich durch die Abgeschiedenheit des Landes zu Versen und Erzählungen inspirieren lassen.

»Ja, dies alles ist literarische Landschaft par excellence. Hier haben Mörike und Hermann Lenz gewirkt, hier hat sich Ricarda Huch vom Charme des alten Reichs berühren lassen. Hier haben so unterschiedliche Geister wie Adorno und Gerd Gaiser ihre Wurzeln sowie, in letzter Zeit, Joschka Fischer und Rezzo Schlauch. Sie alle und noch viele mehr huldigen hier einer Idylle, die vielleicht nicht unbedingt den geeigneten Lebensrahmen bildet für urbane Gemüter, jedoch einen Raum, in dem sich gerade diese wunderbar erholen können.«

Autorentext
1948 in Heilbronn geboren, Studium der Soziologie, Empirischen Kulturwissenschaft und Rechtswissenschaft in Tübingen. Bis 2009 Redakteur beim »Schwäbischen Tagblatt«, Veröffentlichungen zur Kulturgeschichte und Landeskunde Baden-Württembergs.

1937 in Bad Mergentheim geboren, studierte Geschichte in Würzburg, Heidelberg und Göttingen. Nach Promotion und Redakteursjahren seit 1972 freier Schriftsteller. Bücher zur Landeskunde, darunter Mörike in Franken, Anmutigste Tochter des Mains. Ein tauberfränkisches Lesebuch und Im grünen Licht Hohenlohes.

1970 in Ellwangen/Jagst geboren, studierte Empirische Kulturwissenschaft und Kunstgeschichte in Tübingen. Arbeitete in der Denkmalpflege, in Editionsprojekten, als Regieassistent, Dramaturg und Autor am Theater Lindenhof Melchingen. Seit 2007 beim Kulturamt der Stadt Reutlingen. Mitarbeit an der Kleinen Landesbibliothek bei Klöpfer & Meyer.

Klappentext
Der Duft der großen weiten Welt und das ist ein Widerspruch, der Sinn macht verflüchtigt sich. Im Zeitalter der Globalisierung sind (wieder) der Geschmack und der Charakter der Region gefragt, und davon, glauben wir, hat Hohenlohe einiges zu bieten! Joschka Fischer Ich will wieder hinfahren und eine Flasche fränkischen Wein dort trinken, wo ich erfahren habe, dass Heimat kein geographischer Begriff ist, sondern ein emotioneller; und dass er nicht von gemauerten Steinen abhängig ist, sondern von offenen Herzen. Erich Maria Remarque Die Zeit, so scheint es, ist stehen geblieben in diesem stillen und beschaulichen Landstrich. Eduard Mörike Der Unterschied zwischen Amorbach und Paris ist geringer als der zwischen Paris und New York! Theodor W. Adorno

Zusammenfassung
Geschichten aus Hohenlohe und Tauberfranken der Titel dieser Anthologie vereint zwei fränkische Kernlande, führt den Leser aber auch in die anrainenden Gebiete Hinterer Odenwald und Madonnenländle. Es ist eine agrarisch grüne Region, die zugleich in der Dichte der industriellen Weltmarktführer bundesweit einen Spitzenplatz einnimmt. Davon weitgehend unberührt, hat diese historisch vielfältig grundierte, künstlerisch reich geprägte Landschaft Anmut und Maß bewahrt. Nahezu unbekannt ist die Literatur-Landschaft Hohenlohe und Tauberfranken, in der viele Autoren ein Naturschutzgebiet der Seele entdeckt haben. Eduard Mörike, Ricarda Huch, Hermann Lenz und viele andere Autoren haben das fränkische Anderssein gespürt und genossen und sich durch die Abgeschiedenheit des Landes zu Versen und Erzählungen inspirieren lassen.

Inhalt
Mit Beiträgen von: Theodor W. Adorno · Johannes R. Becher · Augusta Bender · Hans Bender · Otto von Bismarck · Martin Blümcke · Otto Borst · Helmut Böttiger · Clemens Brentano · Hans Heinrich Ehrler · Erhard Eppler · Max Eyth · Joschka Fischer · Gerd Gaiser · Albrecht Goes · Agnes Günther · Gottlob Haag · Walter Hampele · Margarete Hannsmann · Heinrich Hansjakob · Albert Herrenknecht · Theodor Heuss · Ricarda Huch · Rudi Kost · Tatjana Kruse · Nikolaus Lenau · Hermann Lenz · Thomas Mann · Eugenie Marlitt · Eduard Mörike · Karl Mündlein · Kurt Oesterle · Erich Maria Remarque · Wilhelm Heinrich Riehl · Otto Rombach · Eugen Roth · Heinz Sausele · Rezzo Schlauch · Hans Dieter Schmidt · Anton Schnack · Wilhelm Schrader · Ulrike Schweikert · Susanne Stephan · Bruno Stern · Juliana von Stockhausen · Gerhard Storz · Oliver Storz · Kurt Tucholsky · Ludwig Uhland · Georg von der Vring · Carl Julius Weber · Konrad Weiß · Wolf Wiechert · Dieter Wieland · und viele andere mehr

Produktinformationen

Titel: Geschichten aus Hohelohe und Tauberfranken
Untertitel: mit Hinterem Odenwald und Madonnenländle, Landschaftsgeschichten
Editor:
EAN: 9783940086846
ISBN: 978-3-940086-84-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Klöpfer & Meyer
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 352
Gewicht: 494g
Größe: H212mm x B136mm x T35mm
Veröffentlichung: 01.08.2010
Jahr: 2010
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen