Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geschichte (Römisches Ägypten)

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Kapitel: Praefectus Aegypti, Publius Petronius, Bibliothek von Alexandria, Alexandrinischer Krieg,... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Kapitel: Praefectus Aegypti, Publius Petronius, Bibliothek von Alexandria, Alexandrinischer Krieg, Griechisch-römische Zeit, Wadi Hammamat, Liste der Präfekten von Ägypten, Aegyptus, Gaius Cornelius Gallus, Bir Umm Fawakhir, Byzantinische Zeit, Dioiketes, Titus Petronius Secundus, Tiberius Iulius Alexander, Avidius Cassius, Aulus Avillius Flaccus, Aelius Gallus, Quintus Baienus Blassianus, Eutolmius Tatianus, Mussius Aemilianus, Lucius Domitius Domitianus, Memor, Firmus, Lucius Volusius Maecianus, Quintus Naevius Sutorius Macro, Aufstand der Bukolen, Julius Saturninus, Dialogismos, Hestia-Teppich, Aurelius Achilleus, Lucius Seius Strabo, Quintus Maecius Laetus. Auszug: Publius Petronius (* um 75 v. Chr.; + nach 20 v. Chr.), fälschlich auch Gaius Petronius genannt, war ein römischer Ritter und von etwa 25 bis 20 v. Chr. Präfekt von Ägypten. Publius Petronius war ritterlicher Abstammung und begründete den bedeutenden Zweig der Petronii ohne Cognomen, wenngleich der Münzmeister Publius Petronius Turpilianus höchstwahrscheinlich als Sohn des ägyptischen Präfekten angesehen werden muss. Möglicherweise war Publius Petronius daher mit einer Turpilia verheiratet. Nachdem sich im Jahr 30 v. Chr. Kleopatra, die letzte Königin des Ptolemäerreichs, in Alexandria den Tod gegeben hatte, wurde Ägypten der persönliche Besitz des siegreichen Octavian, der sich drei Jahre später "Augustus" nennen ließ. Um diesen wertvollen Besitz nicht unnötig zu gefährden, wählte Octavian/Augustus für die Verwaltung der Provinz keine senatorischen Prokonsuln, sondern loyale Personen aus dem Ritterstand, die er zu Präfekten von Ägypten ernannte. In Ägypten sah man in dem Präfekten den Nachfolger der Ptolemäer: "Bei einem Tempelbesuch wurde er als König empfangen, warf jährlich Ende Mai vor Beginn der Nilschwelle bei der Insel Philae goldene Geschenke in die Fluten des göttlichen Nils und hütete sich, nach Einsetzen der Nilschwelle den Fluß zu befahren." Diese gewaltigen Ehren stiegen Cornelius Gallus, dem ersten Präfekten von Ägypten zu Kopf, er benahm sich wohl tatsächlich wie ein Pharao, z. B. ließ er wie ein König seine eigenen Leistungen in die Pyramiden einmeißeln. Damit überschritt er die Grenze der Amtsanmaßung. Im Jahr 26 v. Chr. vor dem Senat verklagt, kam Gallus der Verurteilung wegen Verrats mit Selbstmord zuvor. Ihm folgte im Jahre 26 Aelius Gallus, der im Jahr 25 einen tragisch endenden Feldzug bis tief nach Arabien hinein unternahm. Herodes der Große unterstützte Aelius mit 500 Elite-Kriegern Seltsamerweise wird Petronius von Strabon und Flavius Josephus übereinstimmend vor Aelius Gallus genannt, der von ca. 27/26 bis 25/24 Statthalter von Ägypten war

Produktinformationen

Titel: Geschichte (Römisches Ägypten)
Untertitel: Praefectus Aegypti, Publius Petronius, Bibliothek von Alexandria, Alexandrinischer Krieg, Griechisch-römische Zeit, Wadi Hammamat, Liste der Präfekten von Ägypten, Aegyptus, Gaius Cornelius Gallus, Bir Umm Fawakhir, Byzantinische Zeit
Editor:
EAN: 9781159018481
ISBN: 978-1-159-01848-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Altertum
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 109g
Größe: H246mm x B189mm x T1mm
Jahr: 2011