Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Geschichte der Hermeneutik und die Methodik der textinterpretierenden Disziplinen

  • Fester Einband
  • 492 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
The new series 'Historia Hermeneutica' is dedicated to the study of hermeneutics and its theory in the Early Modern Era ... Weiterlesen
20%
179.00 CHF 143.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

The new series 'Historia Hermeneutica' is dedicated to the study of hermeneutics and its theory in the Early Modern Era (1500-1850). It includes monographs and anthologies (Series Studia) and editions of important early modern texts (Series Documenta).



Der erste Band der neuen Reihe Historia Hermeneutica, die sich der Geschichte der hermeneutischen Theoriebildung in Europa von der Reformation bis in die Moderne (ca. 1500 - 1850) widmet, untersucht die Geschichte der Textinterpretation und ihrer Methodik in den frühneuzeitlichen Wissenschaften (Theologie, Philosophie, Poetik, Jurisprudenz). Der Band versammelt grundlegende Studien ausgewiesener Fachleute, die aus geistes- und wissenschaftshistorischer Perspektive eine Brücke zwischen der traditionellen und der philosophischen Hermeneutik schlagen.



Autorentext

Jörg Schönert ist Professor für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Hamburg. Friedrich Vollhardt ist Professor für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München.



Klappentext
Der erste Band der neuen Reihe Historia Hermeneutica, die sich der Geschichte der hermeneutischen Theoriebildung in Europa von der Reformation bis in die Moderne (ca. 1500 - 1850) widmet, untersucht die Geschichte der Textinterpretation und ihrer Methodik in den frühneuzeitlichen Wissenschaften (Theologie, Philosophie, Poetik, Jurisprudenz). Der Band versammelt grundlegende Studien ausgewiesener Fachleute, die aus geistes- und wissenschaftshistorischer Perspektive eine Brücke zwischen der traditionellen und der philosophischen Hermeneutik schlagen.

Zusammenfassung

"Im vorliegenden Band sind in beeindruckender Breite grundlegende Aufsätze zur Geschichte der Hermeneutik versammelt."
Kai Bremer in: IASL online 5/2006



Inhalt

W. Kühlmann: Begriffshermetik und Signaturen. Grundzüge und Probleme der naturkundlichen Hermeneutik im frühneuzeitlichen Paracelsismus · J. S. Freedman: A Neglected Treatise on Scientific Method (methodus scientifica) published by Joannes Bellarinus in 1606 · K. Weimar: 'Interpretatio' nach Wilhelm Valentin Forsters 'Interpres' (1613) · R. Häfner: Das Subjekt der Interpretation. Probleme des Dichtungskommentars bei Martin Opitz · M. Titzmann: Herausforderungen der biblischen Hermeneutik in der Frühen Neuzeit. Die neuen Diskurse der Wissenschaft und der Philosophie · R. Sdzuj: 'Adamus in filiis lucis non peccavit'. Die ersten Reaktionen der reformierten Orthodoxie auf Lodewijk Meyers Programmschrift 'Philosophia sacrae scripturae interpres' (1666) · J. Schröder: Entwicklungstendenzen der juristischen Interpretationstheorie von 1500 bis 1850 · L. Cataldi-Madonna: Die Sprachauffassung Lamberts. Zwischen Charakteristik (Ratterizzazione) und Metaphorisierung · B. F. Scholz: Zum Artefakt-Begriff der frühmodernen Poetik · D. Thouard: Wie Flacius zum ersten Hermeneutiker der Moderne wurde. Dilthey, Twesten, Schleiermacher und die Historiographie der Hemeneutik · L. Danneberg: Vom 'grammaticus' und 'logicus' über den 'analyticus' zum 'hermeneuticus' · E. Kaleri: Ästhetische Wahrheit. Transformation der Erkenntnistheorie in der Ästhetik Georg Friedrich Meiers · W. Strube: Vom ästhetischen Umgang mit poetischen Texten. Ein Beitrag zu Poetik und Hermeneutik des 18. Jahrhunderts · J. Fohrmann: Hermeneutik des Lebens · O. R. Scholz: Die Vorstruktur des Verstehens. Ein Beitrag zur Klärung des Verhältnisses zwischen traditioneller Hermeneutik und 'philosophischer Hermeneutik' · A. Bühler: Die Funktion der Autorintention bei der Interpretation

Biographische Notizen

Personenregister

Produktinformationen

Titel: Geschichte der Hermeneutik und die Methodik der textinterpretierenden Disziplinen
Editor:
EAN: 9783110183030
ISBN: 978-3-11-018303-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: De Gruyter
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 492
Gewicht: 880g
Größe: H236mm x B160mm x T31mm
Jahr: 2005
Auflage: Reprint 2011