Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

In China geboren

  • Kartonierter Einband
  • 200 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Schwierigkeiten zuhauf hatte Gertrud Wydler-Seipel in ihrem Leben zu meistern; In China als Tochter eines Missionarsehepaares zur ... Weiterlesen
20%
39.00 CHF 31.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Klappentext
Schwierigkeiten zuhauf hatte Gertrud Wydler-Seipel in ihrem Leben zu meistern; In China als Tochter eines Missionarsehepaares zur Welt gekommen, fand sie keinen Platz im Arbeitsalltag der Eltern und wuchs in der Schweiz bei Pflegeeltern auf. Jahrelang sah sie ihre Eltern nicht und früh war sie auf sich selbst gestellt. Während die einen Menschen an den Schwierigkeiten des Lebens scheitern, wachsen andere daran. Gertrud Wydler gehört zu jenen, die aus erschütternden Lebensabschnitten Kräfte zu schöpfen vermögen.

Gertrud Wydlers Lebensbericht erscheint nun zu ihrem 80. Geburtstag zusammen mit der Biographie ihrer Mutter in Buchform. Gertrud Wydler hat den Wunsch, dass ihre Geschichte in anderen Menschen deren eigene Erfahrungen zum Klingen bringen möge und Anstoss gebe zum eigenen Weitersuchen. Sie möchte Mut machen, sich auf den je eigenen Weg zu machen. Die Suche nach dem eigenen Weg zieht sich denn auch wie ein roter Faden durch die aussergewöhnlichen Lebensgeschichten der zwei herzlichen und willensstarken Frauen, zusammengefasst in einem ebenso spannenden wie ergreifenden Buch.


Zusammenfassung
Tochter einer Missionarin - zwei ungewöhnliche Lebensgeschichten Schwierigkeiten zuhauf hatte Gertrud Wydler-Seipel in ihrem Leben zu meistern. In China als Tochter eines Missionarehepaares zur Welt gekommen, fand sie keinen Platz im Arbeitsalltag der Eltern und wuchs in der Schweiz bei Pflegeeltern auf. Jahrelang sah sie ihre Eltern nicht und früh war sie auf sich selbst gestellt. Während die einen Menschen an den Schwierigkeiten des Lebens scheitern, wachsen andere daran. Gertrud Wydler gehört zu jenen, die aus erschütternden Lebensabschnitten Kräfte zu schöpfen vermögen. Gertrud Wydler hätte nie daran gedacht, dass aus ihrer Lebensgeschichte einmal ein Buch entstehen könnte. Es kostete sie einigen Mut, ihre persönlichen Erfahrungen einem grossen Kreis von Menschen zugänglich zu machen. Anfänglich ging es Gertrud Wydler nur um das Anliegen, die Lebenserinnerungen ihrer Mutter als Chinamissionarin für die Enkel schriftlich festzuhalten. Auf ihr Bitten hin hat ihre Mutter mit siebenundsiebzig Jahren niedergeschrieben, wovon sie ihren Enkeln bisher nie erzählt hatte. Ein Frauenliteraturkreis an ihrem Wohnort bat Gertrud Wydler, die Geschichte ihrer Mutter vorzulesen. Und danach stand die Frage im Raum: "Wie bist du als Tochter mit all dem umgegangen? Wie hast du solches verarbeiten können?" So entstand Gertrud Wydlers eigener Lebensbericht der 1999 zu ihrem 80. Geburtstag zusammen mit der Biographie der Mutter in Buchform erschienen ist. Gertrud Wydler hat den Wunsch, dass ihre Geschichte in anderen Menschen deren eigene Erfahrungen zum Klingen bringen möge und Anstoss gebe zum eigenen Weitersuchen. Sie möchte Mut machen, sich auf den je eigenen Weg zu machen. Die Suche nach dem eigenen Weg zieht sich denn auch wie ein roter Faden durch die aussergewöhnlichen Lebensgeschichten der zwei herzlichen und willensstarken Frauen, zusammengefasst in einem ebenso spannenden wie ergreifenden Buch.

Produktinformationen

Titel: In China geboren
Untertitel: Tochter einer Missionarin - zwei ungewöhnliche Lebensgeschichten
Autor:
EAN: 9783858822314
ISBN: 978-3-85882-231-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Appenzeller Verlag
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 200
Gewicht: 437g
Größe: H225mm x B157mm x T18mm
Jahr: 1999