Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Pyramidenspiel

  • Fester Einband
  • 320 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Schere zwischen arm und reich öffnet sich weltweit immer mehr. Seit dem Beginn der achtziger Jahre wird in ungeahntem Ausmaß v... Weiterlesen
20%
27.90 CHF 22.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Die Schere zwischen arm und reich öffnet sich weltweit immer mehr. Seit dem Beginn der achtziger Jahre wird in ungeahntem Ausmaß von unten nach oben gescheffelt.

Noch bis vor zwei Jahrzehnten verhalf die Marktwirtschaft, vor allem jene mit sozial ausgerichteter Prägung, so gut wie allenzu relativem Wohlstand. Das hat sich gewandelt, seit die Funktionen der Marktwirtschaft durch den Kapitalismus in zunehmendem Maße außer Kraft gesetzt wurden. Es begann eine gigantische, weltweit erkennbare Umverteilung von unten nach oben: das Pyramidenspiel. Es ist der Mechanismus von Steuerflucht der Reichen und exponenziell anschwellender Abgabenlast der am wenigsten Begüterten, der das soziale Gleichgewicht aufhob, das es noch bis in die 1970er-Jahre gab. Nun gibt es von den Märkten die ersten Warnsignale.

Autorentext
Dr. Gero Jenner, Asienwissenschaftler und Soziologe, lebt nach einem längeren Arbeits- und Forschungsaufenthalt in Japan heute als freier Autor in der Steiermark. 1996 erschien seine Studie über die Wirtschaft Japans.

Klappentext

Privatisierung schafft neue Monopole ... Auslagerung vernichtet Arbeitsplätze ... Finanzkapital bewegt sich unkontrollierbar ... Die Armen zahlen die Zinsen ... Der Mittelstand schrumpft mehr und mehr ... Die Schere zwischen arm und reich öffnet sich weltweit immer mehr. Seit dem Beginn der achtziger Jahre wird in ungeahntem Ausmaß von unten nach oben gescheffelt. Noch bis vor zwei Jahrzehnten verhalf die Marktwirtschaft, vor allem jene mit sozial ausgerichteter Prägung, so gut wie allen zu relativem Wohlstand. Eine Lebensplanung, in der kontinuierlich auch materielle Ziele realistisch verfolgt wurden, war möglich. Das hat sich gewandelt, seit die Funktionen der Marktwirtschaft durch den Kapitalismus in zunehmendem Maße außer Kraft gesetzt wurden. Es begann eine gigantische, weltweit erkennbare Umverteilung von unten nach oben: das Pyramidenspiel. Es ist der Mechanismus von Steuerflucht der Reichen und exponenziell anschwellender Abgabenlast der am wenigsten Begüterten, der das soziale Gleichgewicht aufhob, das es noch bis in die 1970er-Jahre gab. Nun gibt es von den Märkten die ersten Warnsignale. Der Autor zeichnet das mögliche Szenario der Zukunft und zeigt: es gibt allerdings auch konkrete Wege, die aus dem Dilemma herausführen. Die Schere kann sich wieder schließen.

Produktinformationen

Titel: Das Pyramidenspiel
Untertitel: Finanzkapital manipuliert die Wirtschaft
Autor:
EAN: 9783854363941
ISBN: 978-3-85436-394-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Signum
Genre: Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 320
Gewicht: 553g
Größe: H233mm x B150mm x T34mm
Jahr: 2008
Auflage: 1., Aufl.