Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Funktionsfähigkeit des Wettbewerbs auf Märkten des Fährverkehrs

  • Kartonierter Einband
  • 324 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der wirtschaftswissenschaftlichen Diskussion bestehen sehr gegensätzliche Meinungen über die Funktionsfähigkeit von Wettbewerb ... Weiterlesen
20%
98.00 CHF 78.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

In der wirtschaftswissenschaftlichen Diskussion bestehen sehr gegensätzliche Meinungen über die Funktionsfähigkeit von Wettbewerb auf Linienschifffahrtsmärkten. Die Arbeit untersucht, ob unregulierte Schifffahrtsmärkte funktionieren oder aber gegenüber durch staatliche Einflussnahme gekennzeichneten Märkten verstärkt Koordinationsmängel zu beobachten sind. Dazu werden die Wettbewerbsbeziehungen der Fährschifffahrt nach Schweden mit Hilfe des Koordinationsmängel-Diagnose-Konzeptes bewertet. Im Gegensatz zum Beispiel zur Containerschifffahrt konnte ein funktionierender Wettbewerb festgestellt werden. Abgesehen von leichten Störungen neigt der Marktmechanismus zur Stabilität. Der Untersuchungsmarkt ist ohne staatliche Eingriffe in der Lage, definierte Marktfunktionen ausreichend zu erfüllen.

Autorentext
Der Autor: Gernot Dirk Tesch, geboren 1967 in Genthin. Lehre und Tätigkeit als Schiffselektriker auf der Neptun-Werft Rostock. 1990-1994 Studium der Betriebswirtschaftslehre. Anschließend Mitarbeiter am Institut für Verkehr und Logistik der Universität Rostock. Seit 1996 leitende Tätigkeiten bei der Deutschen Fährgesellschaft Ostsee sowie der Scandlines AG Warnemünde. 2001 Promotion an der Universität Rostock.

Klappentext

In der wirtschaftswissenschaftlichen Diskussion bestehen sehr gegensätzliche Meinungen über die Funktionsfähigkeit von Wettbewerb auf Linienschifffahrtsmärkten. Die Arbeit untersucht, ob unregulierte Schifffahrtsmärkte funktionieren oder aber gegenüber durch staatliche Einflussnahme gekennzeichneten Märkten verstärkt Koordinationsmängel zu beobachten sind. Dazu werden die Wettbewerbsbeziehungen der Fährschifffahrt nach Schweden mit Hilfe des Koordinationsmängel-Diagnose-Konzeptes bewertet. Im Gegensatz zum Beispiel zur Containerschifffahrt konnte ein funktionierender Wettbewerb festgestellt werden. Abgesehen von leichten Störungen neigt der Marktmechanismus zur Stabilität. Der Untersuchungsmarkt ist ohne staatliche Eingriffe in der Lage, definierte Marktfunktionen ausreichend zu erfüllen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Funktionsfähigkeit von Wettbewerb auf Verkehrsmärkten - Funktionsfähigkeit von Wettbewerb in der Linienschifffahrt - Ostseefährschifffahrt - Strukturmerkmale der Fährschifffahrt.

Produktinformationen

Titel: Die Funktionsfähigkeit des Wettbewerbs auf Märkten des Fährverkehrs
Untertitel: Eine Untersuchung auf Basis des Koordinationsmängel-Diagnose-Konzeptes- Dargestellt am Beispiel des Güterfährverkehrs der Kiel-Swinemünde-Range mit Schweden
Autor:
EAN: 9783631388655
ISBN: 978-3-631-38865-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 324
Gewicht: 416g
Größe: H211mm x B149mm x T20mm
Jahr: 2002
Auflage: Neuausg.