Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Probabilistische Testmodelle in der Persönlichkeitsdiagnostik

  • Kartonierter Einband
  • 225 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Probabilistische Testmodelle stellen durch ihre zahlreichen günstigen meßtheoretischen Eigenschaften eine äußerst attraktive Alter... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Probabilistische Testmodelle stellen durch ihre zahlreichen günstigen meßtheoretischen Eigenschaften eine äußerst attraktive Alternative zu den klassischen Methoden dar. Die Vor- und Nachteile der verschiedenen logistischen Modelle, der Schätzmethoden bzw. der Gütetests werden ausführlich diskutiert. Die Überlegenheit der neuen Testmethoden wird im detaillierten Vergleich mit den klassischen Verfahren klar ersichtlich. Der Einsatz probabilistischer Testmodelle beschränkte sich bisher fast ausschliesslich auf Leistungs- bzw. Fähigkeitstests. Die Frage einer möglichen Anwendung auf Persönlichkeits- bzw. Einstellungstests wird systematisch untersucht und anhand zweier Persönlichkeitstests empirisch geprüft.

Autorentext

Der Autor: Gernot Filipp wurde 1965 in Vöcklabruck geboren. Er studierte Sozial- und Wirtschaftsstatistik an der Johannes-Kepler Universität Linz und arbeitet seit 1988 als Vertragsassistent an der sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Linz.



Klappentext

Probabilistische Testmodelle stellen durch ihre zahlreichen günstigen meßtheoretischen Eigenschaften eine äußerst attraktive Alternative zu den klassischen Methoden dar. Die Vor- und Nachteile der verschiedenen logistischen Modelle, der Schätzmethoden bzw. der Gütetests werden ausführlich diskutiert. Die Überlegenheit der neuen Testmethoden wird im detaillierten Vergleich mit den klassischen Verfahren klar ersichtlich. Der Einsatz probabilistischer Testmodelle beschränkte sich bisher fast ausschliesslich auf Leistungs- bzw. Fähigkeitstests. Die Frage einer möglichen Anwendung auf Persönlichkeits- bzw. Einstellungstests wird systematisch untersucht und anhand zweier Persönlichkeitstests empirisch geprüft.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Analyse latenter Variablen - Vergleich von klassischer und moderner Testtheorie - Parameterschätzung - Modelltests - Anwendung der Itemresponsetheorie auf Persönlichkeitstests - Untersuchung des 16PF und des 16PA - Inhaltliche Prüfung der neuen 16PF-Skalen.

Produktinformationen

Titel: Probabilistische Testmodelle in der Persönlichkeitsdiagnostik
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631460306
ISBN: 978-3-631-46030-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 225
Gewicht: 290g
Größe: H208mm x B149mm x T15mm
Jahr: 1993
Auflage: Neuausg.