Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Konturen einer neuen Aktionsforschung

  • Fester Einband
  • 443 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In den siebziger Jahren avancierte Aktionsforschung zu einer bedeutenden Forschungsstrategie in der Pädagogik - heute beginnt man ... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In den siebziger Jahren avancierte Aktionsforschung zu einer bedeutenden Forschungsstrategie in der Pädagogik - heute beginnt man sich enttäuscht von ihr abzuwenden. Die vorliegende Untersuchung geht davon aus, dass Aktionsforschung ihre grundlagentheoretischen Annahmen präzisieren bzw. durch weniger voraussetzungsvolle substituieren müsste, um unabhängig von der Kurzatmigkeit forschungspolitischer Modetrends als praxisrelevante sozialwissenschaftliche Strategie anerkannt zu werden. Angesichts dieses Desiderates arbeitet der Verfasser in kritischem Anschluss an Luhmann einen Neuansatz heraus.

Zusammenfassung
quot;...kann dieses kritisch-abgewogene Werk sehr empfohlen werden." (Zeitschrift für Hochschuldidaktik)

Inhalt

Aus dem Inhalt: Zum gegenwärtigen Stand der Aktionsforschungs-Diskussion - Einführung eines wissenstheoretisch angeleiteten Aktionsforschungs-Modells - Anwendungsmöglichkeiten im Erziehungssystem.

Produktinformationen

Titel: Konturen einer neuen Aktionsforschung
Untertitel: Wissenstheoretische und relevanzkritische Reflexionen im Blick auf die Pädagogik
Autor:
EAN: 9783820486056
ISBN: 978-3-8204-8605-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 443
Gewicht: 650g
Größe: H216mm x B154mm x T33mm
Jahr: 1985
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"