Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Patienten in Sozialnot

  • Kartonierter Einband
  • 132 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Reihe "Besondere Personengruppen im Rettungsdienst" stellt in Form kleiner Taschenbücher die Spezifika in der Versor... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Die Reihe "Besondere Personengruppen im Rettungsdienst" stellt in Form kleiner Taschenbücher die Spezifika in der Versorgung besonderer Personengruppen durch das präklinische Fachpersonal dar. Fachwissen und Versorgungskonzepte werden durch konkrete Handlungsempfehlungen und Tipps für die Praxis abgerundet. Band 2 der Reihe widmet sich Menschen in sozial prekären Lebenssituationen. Das Buch erklärt in einem theoretischen Teil die Auswirkungen von Armut auf die Gesundheit und wie dem entgegengewirkt werden kann. Anschließend werden mithilfe von Checklisten konkrete Hinweise für die Einsatzpraxis bei Wohnungslosen, Suchtkranken, Depressiven und Suizidgefährdeten aufgezeigt und Tipps gegeben, wie sich der Rettungsdienst in Fällen von häuslicher und sexueller Gewalt sowie Kindesmisshandlung verhalten sollte. Anhand einer tabellarischen Übersicht werden Hilfs- und Beratungsangebote von Organisationen und Einrichtungen dargestellt, an die das Rettungsdienstpersonal die Patienten über die Einsatzsituation hinaus verweisen kann. Abgerundet wird das Buch durch ein Kapitel, das Deeskalationsmaßnahmen zum Zwecke des Eigenschutzes im Umgang mit aggressiven Patienten aufzeigt.

Autorentext

Prof. Dr. med. Dipl. Soz. päd. Gerhard Trabert hat eine Professur an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden im Fachbereich Sozialwesen für das Fachgebiet Sozialmedizin und Sozialpsychiatrie. Er ist Facharzt für Allgemeinmedizin und seit über 25 Jahren als Notarzt tätig.



Klappentext

Die Reihe "Besondere Personengruppen im Rettungsdienst" stellt in Form kleiner Taschenbücher die Spezifika in der Versorgung besonderer Personengruppen durch das präklinische Fachpersonal dar. Fachwissen und Versorgungskonzepte werden durch konkrete Handlungsempfehlungen und Tipps für die Praxis abgerundet. Band 2 der Reihe widmet sich Menschen in sozial prekären Lebenssituationen. Das Buch erklärt in einem theoretischen Teil die Auswirkungen von Armut auf die Gesundheit und wie dem entgegengewirkt werden kann. Anschließend werden mithilfe von Checklisten konkrete Hinweise für die Einsatzpraxis bei Wohnungslosen, Suchtkranken, Depressiven und Suizidgefährdeten aufgezeigt und Tipps gegeben, wie sich der Rettungsdienst in Fällen von häuslicher und sexueller Gewalt sowie Kindesmisshandlung verhalten sollte. Anhand einer tabellarischen Übersicht werden Hilfs- und Beratungsangebote von Organisationen und Einrichtungen dargestellt, an die das Rettungsdienstpersonal die Patienten über die Einsatzsituation hinaus verweisen kann. Abgerundet wird das Buch durch ein Kapitel, das Deeskalationsmaßnahmen zum Zwecke des Eigenschutzes im Umgang mit aggressiven Patienten aufzeigt.

Produktinformationen

Titel: Patienten in Sozialnot
Untertitel: Besondere Personengruppen im Rettungsdienst. Band 2
Autor:
Editor:
EAN: 9783943174625
ISBN: 978-3-943174-62-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Stumpf + Kossendey GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 132
Gewicht: 170g
Größe: H190mm x B121mm x T10mm
Veröffentlichung: 29.12.2017
Jahr: 2017
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen