Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gesellschaftliche Werte und Ziele- - Ihre inhaltlich-qualitative Bestimmung und ihre Entstehung -

  • Kartonierter Einband
  • 467 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese Arbeit setzt sich auseinander mit einer der zentralen Modellkonstruktionen soziologischer Theoriebildung: der Qualifizierung... Weiterlesen
20%
101.00 CHF 80.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diese Arbeit setzt sich auseinander mit einer der zentralen Modellkonstruktionen soziologischer Theoriebildung: der Qualifizierung gesellschaftlicher Werte und Ziele als Bewusstseins- und Überbauphänomene. Diese in der Werttheorie und der empirischen Wertforschung unumstrittene Konstruktion gilt es (a) zu kritisieren: - in der vorgenommenen Ent-Materialisierung der Werte: diese existieren losgelöst von den gesellschaftlichen Basisprozessen; - in der damit vollzogenen Ent-Wertung der Werte: sie werden um ihre wesentlichen Qualitäten reduziert; und (b) in ihren Grundlagen zu revidieren und zu rekonstrieren.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Anmerkungen zur positiven Werttheorie - Entwicklung eines inhaltlich-qualitativen Wertbegriffs - Entstehung von Werten und Zielen in der gesellschaftlichen Produktion - Wertkonstitution und Entfremdung.

Produktinformationen

Titel: Gesellschaftliche Werte und Ziele- - Ihre inhaltlich-qualitative Bestimmung und ihre Entstehung -
Untertitel: Zur philosophisch-anthropologischen Grundlegung einer materialistischen soziologischen Werttheorie
Autor:
EAN: 9783820484304
ISBN: 978-3-8204-8430-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 467
Gewicht: 585g
Größe: H208mm x B152mm x T32mm
Jahr: 1985
Auflage: Neuausg.