Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sport, Handeln und Umwelt

  • Kartonierter Einband
  • 233 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Gerhard Kaminski, Professor (emer.) an der Universität Tübingen, gehört zu den angesehensten Psychologie-Professoren in Deutschlan... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Gerhard Kaminski, Professor (emer.) an der Universität Tübingen, gehört zu den angesehensten Psychologie-Professoren in Deutschland. Seine Arbeitsschwerpunkte sind derzeit psychologische Ökologie (Theorie, Methodologie und Praxeologie), Weiterentwicklung des Behavior-Setting-Konzepts, ökologische Handlungstheorie und ökologische Personologie. In diesem Zusammenhang gilt auch sein Interesse psychologischen Fragen des Sports. So führte er zu dem Problem des Hochleistungssports mit Kindern und Jugendlichen, das in der deutschen Öffentlichkeit bis heute immer wieder kontrovers diskutiert wird, ein großes Forschungsprojekt durch; er schrieb zu dieser Thematik ein international viel diskutiertes Buch und mehrere Aufsätze. Ein anderes wichtiges Arbeitsgebiet befasst sich mit dem "Bewegungshandeln im Sport", speziell mit der Frage, wie es gelingt, die zum Teil hoch komplizierten Mehrfachaufgaben zu bewältigen, die sich in sportspezifischen Situationen stellen.
Ein drittes Themengebiet hängt mit dieser Frage der Mehrfachaufgaben zusammen. Kaminski geht der Frage nach, welchen Einfluss Umweltbedingungen und ökologische Faktoren auf das sportliche Handeln haben. Das Buch "Sport, Handeln und Umwelt" enthält die wichtigsten Arbeiten von Gerhard Kaminski zu diesen drei Themenkomplexen. Sie stellen dabei nicht nur einen grundlegenden Beitrag zur Sportwissenschaft dar, sondern auch zur handlungstheoretisch und ökologisch orientierten Psychologie. Die einzelnen Beiträge wurden von Gunnar Drexel ausgewählt und editorisch bearbeitet.

Klappentext

Gerhard Kaminski, Professor (emer.) an der Universität Tübingen, gehört zu den angesehensten Psychologie-Professoren in Deutschland. Seine Arbeitsschwerpunkte sind derzeit psychologische Ökologie (Theorie, Methodologie und Praxeologie), Weiterentwicklung des Behavior-Setting-Konzepts, ökologische Handlungstheorie und ökologische Personologie. In diesem Zusammenhang gilt auch sein Interesse psychologischen Fragen des Sports. So führte er zu dem Problem des Hochleistungssports mit Kindern und Jugendlichen, das in der deutschen Öffentlichkeit bis heute immer wieder kontrovers diskutiert wird, ein großes Forschungsprojekt durch; er schrieb zu dieser Thematik ein international viel diskutiertes Buch und mehrere Aufsätze. Ein anderes wichtiges Arbeitsgebiet befasst sich mit dem "Bewegungshandeln im Sport", speziell mit der Frage, wie es gelingt, die zum Teil hoch komplizierten Mehrfachaufgaben zu bewältigen, die sich in sportspezifischen Situationen stellen. Ein drittes Themengebiet hängt mit dieser Frage der Mehrfachaufgaben zusammen. Kaminski geht der Frage nach, welchen Einfluss Umweltbedingungen und ökologische Faktoren auf das sportliche Handeln haben. Das Buch "Sport, Handeln und Umwelt" enthält die wichtigsten Arbeiten von Gerhard Kaminski zu diesen drei Themenkomplexen. Sie stellen dabei nicht nur einen grundlegenden Beitrag zur Sportwissenschaft dar, sondern auch zur handlungstheoretisch und ökologisch orientierten Psychologie. Die einzelnen Beiträge wurden von Gunnar Drexel ausgewählt und editorisch bearbeitet.

Produktinformationen

Titel: Sport, Handeln und Umwelt
Untertitel: Ausgewählte Beiträge
Überarbeitet von:
Autor:
EAN: 9783893083831
ISBN: 978-3-89308-383-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Attempto Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 233
Gewicht: 362g
Größe: H233mm x B154mm x T19mm
Veröffentlichung: 01.03.2006
Jahr: 2006