Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Licht des Nichts

  • Kartonierter Einband
  • 360 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der völligen Säkularisierung der gegenwärtigen Epoche fällt die religiöse Erfahrung nahezu vollständig aus. Gibt es angesichts ... Weiterlesen
20%
38.50 CHF 30.80
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 16.09.2019

Beschreibung

In der völligen Säkularisierung der gegenwärtigen Epoche fällt die religiöse Erfahrung nahezu vollständig aus. Gibt es angesichts dieser Diagnose dennoch die Möglichkeit einer neuen religiösen Erfahrung, einer neuerlich ursprünglichen Erfahrung des Numinosen? Diese Frage trieb den Freiburger Religionsphilosophen Bernhard Welte (1906-1983) um. Ausgehend von der Erfahrung des Nichts - der Erfahrung, einmal nicht mehr da zu sein, sowie der Erfahrung, nicht immer da gewesen zu sein - bahnt Welte zwei Wege zu Gott. Diese Wege zeichnet der Autor in seinen philosophie- und theologiegeschichtlichen Analysen, die sich an der Biografie Weltes orientieren, nach.

Autorentext
Gerhard Franz Kerschbaum, Dr. theol., geb. 1962, ist seit 2015 Pfarrmoderator in Haugschlag und Litschau (Diözese St. Pölten).

Produktinformationen

Titel: Das Licht des Nichts
Untertitel: Bernhard Weltes Aufweis des Numinosen aus der Erfahrung des Nichts
Autor:
EAN: 9783791731179
ISBN: 978-3-7917-3117-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Pustet, Friedrich GmbH
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 360
Gewicht: g
Größe: H208mm x B208mm x T135mm
Veröffentlichung: 16.09.2019
Jahr: 2019