Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gerechtigkeit, Diskurs oder Markt?

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Band, den wir hier vorlegen, geht auf eine Tagung der Sektion Soziologische Theorien in der Deutschen Gesellschaft für Soziolo... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Der Band, den wir hier vorlegen, geht auf eine Tagung der Sektion Soziologische Theorien in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie über "Vertragstheorien in den Sozialwissenschaften" zu rück. Diese Sektionstagung, die vom 14. - 15. Oktober 1983 in Schloß Rauischholzhausen bei Gießen stattfand, wurde von Viktor Vanberg (Fairfax, USA) und Reinhard Wippler (Utrecht) organisiert. Die Organisation 'vor Ort' lag in den Händen von Bernhard Giesen und Wolfgang Schneider. Wir möchten nicht nur den genannten Personen für ihre Arbeit danken, sondern auch der Universität Gießen, die großzügig ihre einzigartigen Tagungsräume in Rauischholzhausen zur Verfügung gestellt hat. Weiter danken wir der Universität der Bundeswehr München, die mit einem Druckkostenzu schuß die Publikation der Vorträge ermöglicht hat. Alle Vorträge wurden für die Drucklegung gründlich überarbeitet. Die Beiträge von Johannes Schmidt (München) über John Rawls und Reinhard Zintl (München) über James Buchanan wurden ·zusätzlich aufgenommen, um den Anspruch dieses Bandes einzulösen, einen möglichst breiten Überblick über die neuen Vertragstheorien und deren aktuelle Diskussion in den Sozial wissenschaften zu geben. Nicht zuletzt haben wir Frau Ursula Peter für die Mühe zu danken, die nötig war, alle Beiträge in eine druckreife Form zu bringen. Die Herausgeber v INHAL TSVERZEICHNIS Viktor Vanberg Reinhard Wippter Einleitung Die Renaissance der Idee des Gesellschaftsvertrags und die Soziologie .................................................... .

Autorentext
Dr. Hans-Peter Müller ist Professor für Soziologie an der Humboldt Universität zu Berlin.

Inhalt

Die Renaissance der Idee des Gesellschaftsvertrags und die Soziologie.- 1. Die Idee des Vertrags.- Theorien des Sozialkontrakts als Rechtfertigungsmodelle politischer Institutionen.- Die Idee des impliziten Gesellschaftsvertrags.- 'Original Position' und reflektives Gleichgewicht.- 2. Vertrag und Diskurs.- Der permanente Gesellschaftsvertrag Zur kollektiven Konstruktion einer sozialen Ordnung.- Von Habermas zu Rawls Praktischer Diskurs und Vertragsmodell im entscheidungslogischen Vergleich.- 3. Individualistische Vertragstheorien.- Eine vertragstheoretische Interpretation sozialer Organisationen.- Vertrag ohne Voraussetzungen: James M. Buchanan.- Markt, Staat und individuelle Freiheit Zur soziologischen Kritik individualistischer Vertragstheorien.- 4. Anwendungen vertragstheoretischer Ansätze.- Gewerkschaften als korporative Akteure: Gruppeninteressen und differentielle Betroffenheit.- Spontane Effekte organisationsinterner Regelungen.

Produktinformationen

Titel: Gerechtigkeit, Diskurs oder Markt?
Untertitel: Die neuen Ansätze in der Vertragstheorie
Editor:
EAN: 9783531117881
ISBN: 978-3-531-11788-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 260g
Größe: H200mm x B250mm x T15mm
Jahr: 1986
Auflage: 1986
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen