Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Können Institutionen lernen?- Wissensstrukturen, Informationsprozesse und Transfermechanismen in der Kommunalverwaltung

  • Kartonierter Einband
  • 884 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Lernfähigheit und Selbststeuerung von Institutionen rücken zunehmend in den Mittelpunkt interdisziplinärer Politik-, Wirtschafts- ... Weiterlesen
20%
156.00 CHF 124.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Lernfähigheit und Selbststeuerung von Institutionen rücken zunehmend in den Mittelpunkt interdisziplinärer Politik-, Wirtschafts- und Verwaltungsforschung. Am Beispiel von Selbstverwaltungsgrossorganisationen, den bundesdeutschen Grossstädten, werden Prozesse der Informationsverarbeitung und des Wissenstransfers untersucht: Historisch an der Entwicklung und Nutzung der Statistik und aktuell anhand einer Bestandsaufnahme der Themenfelder, Autoren, Organisationen und Institutionen des Wissenstransfers. Die Funktionen von Themenkonjunkturen, Diffusionsnetzwerken und Transiermechanismen werden in ihrer Wirksamkeit für Innovation und organisatorisches Lernen als Mosaikstücke für die Entwicklung einer zukünftigen Theorie organisatorischen und institutionellen Lernens und zur Grundlegung eines Standardwerks städtischer Transferforschung herausgearbeitet.

Klappentext

Lernfähigheit und Selbststeuerung von Institutionen rücken zunehmend in den Mittelpunkt interdisziplinärer Politik-, Wirtschafts- und Verwaltungsforschung. Am Beispiel von Selbstverwaltungsgrossorganisationen, den bundesdeutschen Grossstädten, werden Prozesse der Informationsverarbeitung und des Wissenstransfers untersucht: Historisch an der Entwicklung und Nutzung der Statistik und aktuell anhand einer Bestandsaufnahme der Themenfelder, Autoren, Organisationen und Institutionen des Wissenstransfers. Die Funktionen von Themenkonjunkturen, Diffusionsnetzwerken und Transiermechanismen werden in ihrer Wirksamkeit für Innovation und organisatorisches Lernen als Mosaikstücke für die Entwicklung einer zukünftigen Theorie organisatorischen und institutionellen Lernens und zur Grundlegung eines Standardwerks städtischer Transferforschung herausgearbeitet.



Zusammenfassung
quot;Wer sich vertieft dafür interessiert, worin eigentlich die Aktivitäten der Kommunalverwaltungen bestehen und wie die aggierenden Personen die benötigten Kompetenzen erlangen, dem kann die Arbeit von Hellstern uneingeschränkt empfohlen werden. Die Arbeit enthält naturgemäß keine 'Kochrezepte für kommunales Handeln', aber sehr wohl Hintergrundüberlegungen dazu, worauf sich kommunales Handeln eigentlich stützen sollte." (Dr. Krane, der städtetag)

Inhalt

Aus dem Inhalt: Innovations-, Transfer- und Nutzungsforschung - Diffusionsprozess und Kommunikationsnetzwerke - Forschungspolitik und Statistikgeschichte - Stadtforschung und Verwaltungspolitik.

Produktinformationen

Titel: Können Institutionen lernen?- Wissensstrukturen, Informationsprozesse und Transfermechanismen in der Kommunalverwaltung
Untertitel: Forschungsfelder, Institutionen und Aktoren
Autor:
EAN: 9783820415377
ISBN: 978-3-8204-1537-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 884
Gewicht: 1124g
Größe: H211mm x B151mm x T46mm
Jahr: 1988
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"