Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Typisch niederländisch
Gerd Busse

Bei den Niederlanden denken wir an Tulpen, Windmühlen und Holzschuhe und natürlich an Königin Beatrix. Aber wie typisch niederländ... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 162 Seiten
20%
23.90 CHF 19.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Bei den Niederlanden denken wir an Tulpen, Windmühlen und Holzschuhe und natürlich an Königin Beatrix. Aber wie typisch niederländisch ist das eigentlich? Die Tulpenzwiebel ist von der Türkei aus in die Niederlande gelangt, und auch die Windmühlen kamen, ebenso wie die Holzschuhe, von außen. Zu allem Überfluss ist auch das Königshaus eher deutsch als niederländisch: Wilhelm von Oranien, der erste Statthalter der niederländischen Republik und Vorfahre von Beatrix, stammte aus dem hessischen Dillenburg. In Typisch niederländisch dreht sich alles um dieses Typische oder vermeintlich Typische an den Niederlanden und den Niederländern. Dabei geht es ums Arbeiten und Wohnen in den Niederlanden, die Tücken der niederländischen Sprache und Mentalität wie um die Sitten und Bräuche unserer Nachbarn. Aber auch die deutsche Besatzung des Landes im Zweiten Weltkrieg, das Versagen niederländischer Blauhelmsoldaten im bosnischen Srebrenica 1995 und die derzeitigen politischen Umbrüche, die mit den Namen der Rechtspopulisten Pim Fortuyn und Geert Wilders verbunden sind, werden thematisiert. Aufgebaut ist das Buch wie eine Enzyklopädie, von A bis Z: von Amsterdam , Frau Antje und der niederländischen Bergwelt über die Kolonialgeschichte , die niederländische Küche , Reformitis und Religion bis hin zum Wetter , den Windmühlen und der Zusammenarbeit . Gerd Busse (geb. 1959) hat einige Jahre in den Niederlanden studiert und gearbeitet. Im Hauptberuf Projektentwickler und Berater in deutsch-niederländischen Bildungsprojekten, ist er seit vielen Jahren als Publizist und Übersetzer aus dem Niederländischen tätig. Er lebt in Dortmund. Nähere Informationen zum Autor: www.het-bureau.eu.

Autorentext
Gerd Busse, geb. 1959, ist Erziehungswissenschaftler, Politologe und Niederlandist. Heute arbeitet Busse als Projektentwickler und -berater in deutsch-niederländischen Bildungsprojekten und ist seit vielen Jahren als Publizist und Übersetzer tätig. Er lebt in Dortmund.

Klappentext

Bei den Niederlanden denken wir an Tulpen, Windmühlen und Holzschuhe - und natürlich an Königin Beatrix. Aber wie "typisch" niederländisch ist das eigentlich? Die Tulpenzwiebel ist von der Türkei aus in die Niederlande gelangt, und auch die Windmühlen kamen, ebenso wie die Holzschuhe, von außen. Zu allem Überfluss ist auch das Königshaus eher deutsch als niederländisch: Wilhelm von Oranien, der erste "Statthalter" der niederländischen Republik und Vorfahre von Beatrix, stammte aus dem hessischen Dillenburg. In Typisch niederländisch dreht sich alles um dieses "Typische" oder vermeintlich Typische an den Niederlanden und den Niederländern. Dabei geht es ums Arbeiten und Wohnen in den Niederlanden, die Tücken der niederländischen Sprache und Mentalität wie um die Sitten und Bräuche unserer Nachbarn. Aber auch die deutsche Besatzung des Landes im Zweiten Weltkrieg, das Versagen niederländischer Blauhelmsoldaten im bosnischen Srebrenica 1995 und die derzeitigen politischen Umbrüche, die mit den Namen der Rechtspopulisten Pim Fortuyn und Geert Wilders verbunden sind, werden thematisiert. Aufgebaut ist das Buch wie eine Enzyklopädie, von A bis Z: von "Amsterdam", "Frau Antje" und der niederländischen "Bergwelt" über die "Kolonialgeschichte", die "niederländische Küche", "Reformitis" und "Religion" bis hin zum "Wetter", den "Windmühlen" und der "Zusammenarbeit". Gerd Busse (geb. 1959) hat einige Jahre in den Niederlanden studiert und gearbeitet. Im Hauptberuf Projektentwickler und Berater in deutsch-niederländischen Bildungsprojekten, ist er seit vielen Jahren als Publizist und Übersetzer aus dem Niederländischen tätig. Er lebt in Dortmund. Nähere Informationen zum Autor: www.het-bureau.eu.

Produktinformationen

Titel: Typisch niederländisch
Untertitel: Die Niederlande von A bis Z
Autor: Gerd Busse
EAN: 9783896884701
ISBN: 978-3-89688-470-1
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: agenda Verlag GmbH & Co.
Genre: Reiseberichte allgemein
Anzahl Seiten: 162
Gewicht: 237g
Größe: H212mm x B144mm x T15mm
Veröffentlichung: 01.06.2012
Jahr: 2012

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen