Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Georgien, Nationale Opposition und kommunistische Herrschaft seit 1956

  • Kartonierter Einband
  • 314 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Sowjetunion ist auseinandergebrochen, weil ihre nationalen Republiken nicht zusammengehörten. Besonders Georgien verfolgte ein... Weiterlesen
20%
54.50 CHF 43.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Sowjetunion ist auseinandergebrochen, weil ihre nationalen Republiken nicht zusammengehörten. Besonders Georgien verfolgte einen radikalen Unabhängigkeitskurs von der UdSSR, der durch den programmatischen Rückgriff auf das national-kulturelle Erbe diktiert wurde. Diese erste Monographie zum modernen Georgien in deutscher Sprache behandelt die politischen und sozialen Bruchstellen und Loyalitätskrisen der sowjetischen Gesellschaft in der Ära nach Stalin, die den Desintegrationsprozeß der UdSSR irreversibel machten. Die durch sowjetische Modernisierungsanstrengungen geförderte Nationsbildung, die Entstehung einer neuen politischen Öffentlichkeit und eine detaillierte Analyse der georgischen Nationalbewegung stehen im Vordergrund. Dieses Buch zur Geschichte der Kaukasusrepublik richtet sich nicht nur an den engen Kreis der Georgien-Experten, sondern an alle Interessierten, die sich mit der Entwicklung der UdSSR und ihren Nachfolgestaaten beschäftigen.

Produktinformationen

Titel: Georgien, Nationale Opposition und kommunistische Herrschaft seit 1956
Autor:
EAN: 9783789047633
Format: Kartonierter Einband
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 314
Gewicht: 490g
Größe: H227mm x B227mm

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen